Herzlich willkommen in der Nucleopedia! Hierbei handelt es sich um eine freie Enzyklopädie, die sich auf den Bereich der Kernenergie spezialisiert hat. Die Inhalte sind frei verfügbar und unter Lizenz frei verwendbar. Auch Sie können zum Inhalt jederzeit beitragen, indem Sie als Benutzer den Seiteninhalt verbessern, erweitern oder neue Artikel erstellen.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung an dem Projekt!

Benutzerkonto beantragen  Benutzerkonto anfordern

Hauptseite: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Nucleopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Aufkleber raus)
K (korr.)
Zeile 37: Zeile 37:
  
 
<div class="hauptseite-titel">Vernetzung</div>
 
<div class="hauptseite-titel">Vernetzung</div>
{| style="border:none; background:none;"
+
{| style="border:none; background:none; width:100%;"
 
|-
 
|-
 
| valign="top" style="width:50%; border-right: 1px solid #ccc; padding-right:20px; clear:both;" |
 
| valign="top" style="width:50%; border-right: 1px solid #ccc; padding-right:20px; clear:both;" |

Version vom 12. November 2014, 16:23 Uhr

Willkommen in der Nucleopedia
Die Nucleopedia ist eine freie Enzyklopädie, die jedermann frei bearbeiten und so sein Wissen beitragen kann. Es sind bereits 344 Artikel in deutscher Sprache entstanden. Die Nucleopedia ist außerdem auch in englischer Sprache verfügbar und wird parallel zur deutschen Sprachversion unter den gleichen Bedingungen angeboten.

Nucleopedia logo.png

Empfohlener Artikel

Haben Sie bereits gewusst, dass das Abwasser des Kernkraftwerks Isar in Planungen des Landshuter Gesundheitsamtes ehemals zu Heilzwecken genutzt werden sollte?

Gelände des Kernkraftwerk Isar (KKI).jpg
Das Kernkraftwerk Isar steht nahe Landshut in Bayern. Das Kernkraftwerk besteht aus zwei Blöcken, von denen bereits einer stillgelegt wurde. Der zweite Block ist Deutschlands leistungsstärkster Kernreaktor. Gegen den Bau des zweiten Blocks gab es mehrfach Einwände die zu einem Baustopp führten. Das von der E.ON Kernkraft GmbH betriebene Kernkraftwerk gehört zu 25 % den Stadtwerken München und ist auch für den Lastraum München - Passau - Landhut geplant worden.
Neu geschrieben

Es sind aktuell keine zutreffenden Einträge vorhanden.

Aktuelle Ereignisse
Block 1 und 2 des Kernkraftwerks Fessenheim
  • 24.11.2018 - Taiwan hat sich in einem gültigen Referendum mit einer Mehrheit von 60 % bei einer Wahlbeteiligung von 55 % entschieden den Atomausstieg abzubrechen.
  • 29.10.2018 - Block 4 des Kernkraftwerks Tianwan ist nun am Netz. Mit über 400 GW installierter Leistung erzeugt die Kernenergie seit heute weltweit so viel umweltfreundliche Elektroenergie wie noch nie.
  • 29.10.2018 - Der Conseil d’État hat das willkürliche Abschaltdekret der französischen Regierung bezüglich des Kernkraftwerks Fessenheim für illegal erklärt. Das Dekret sah vor, dass die Anlage 2019 aus politischen Gründen stillgelegt werden sollte.
  • 17.09.2018 - Im Kernkraftwerk Oyster Creek wurde offiziell für den einzigen Block des Werkes, eine General Electric BWR-2, nach 48 Jahren Betrieb die Stilllegung vollzogen. Die Zahl der in Betrieb befindlichen Kernkraftwerke in den Vereinigten Staaten sinkt damit von 99 auf 98 Reaktoren.
  • 24.08.2018 - Im Kernkraftwerk Sanmen wurde der zweite Block, ein AP1000, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1251 MW der 44. Kernreaktor in der Volksrepublik China.
Vernetzung

Folge den neuesten Entwicklungen außerhalb:
Feed-icon.svg Nucleopedia bei Facebook Nucleopedia bei Twitter

Folge den neuesten Entwicklungen innerhalb:
Benutzerkonto beantragen