Herzlich willkommen in der Nucleopedia! Hierbei handelt es sich um eine freie Enzyklopädie, die sich auf den Bereich der Kernenergie spezialisiert hat. Die Inhalte sind frei verfügbar und unter Lizenz frei verwendbar. Auch Sie können zum Inhalt jederzeit beitragen, indem Sie als Benutzer den Seiteninhalt verbessern, erweitern oder neue Artikel erstellen.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung an dem Projekt!

Benutzerkonto beantragen  Benutzerkonto anfordern

Hauptseite

Aus Nucleopedia
Version vom 14. September 2015, 15:44 Uhr von TZV (Diskussion | Beiträge) (korr.)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Willkommen in der Nucleopedia
Die Nucleopedia ist eine freie Enzyklopädie, die jedermann frei bearbeiten und so sein Wissen beitragen kann. Es sind bereits 339 Artikel in deutscher Sprache entstanden. Die Nucleopedia ist außerdem auch in englischer Sprache verfügbar und wird parallel zur deutschen Sprachversion unter den gleichen Bedingungen angeboten.

Nucleopedia logo.png

Empfohlener Artikel

Haben Sie bereits gewusst, dass der Bau des Kernkraftwerks Dukovany in einem Spielfilm verfilmt wurde?

Nuclear.power.plant.Dukovany.jpg
Das Kernkraftwerk Dukovany nahe Brünn ist das erste Kernkraftwerk Tschechiens gewesen und das Zweite in der Slowakei. Die Anlage wurde von Škoda geliefert und von Atomenergoexport, dem sowjetischen Kernkraftwerskexporteur montiert. Charakteristisch sind die acht Kühltürme des Werkes mit je 118 Meter Höhe. Zusammen mit dem Kernkraftwerk Temelín hat das Kernkraftwerk Dukovany einen gemeinsamen Fond für die Stilllegung der Anlage. Es ist geplant einen fünften Block am Standort zu installieren.
Neu geschrieben
Aktuelle Ereignisse
Kernkraftwerk Gundremmingen
  • 01.02.2018 - Im Kernkraftwerk Rostow wurde der vierte Block, ein WWER-1000/320I, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1070 MW der 36. in Betrieb befindlicher Kernreaktor in der Russischen Föderation.
  • 31.12.2017 - Im Kernkraftwerk Gundremmingen wurde offiziell für Block B des Werkes, eine KWU Baulinie '72, die Stilllegung vollzogen. Die Zahl der in Betrieb befindlichen Kernkraftwerke in Deutschland sinkt damit von 8 auf 7 Reaktoren.
  • 30.12.2017 - Im Kernkraftwerk Tianwan wurde der dritte Block, ein WWER-1000/428M, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1126 MW der 39. Kernreaktor in der Volksrepublik China.
  • 29.12.2017 - Im Kernkraftwerk Xiapu befindet sich der erste Block, ein CFR-600, nun offiziell im Bau. Damit sind zur Zeit in der Volksrepubilk China 20 Leistungsreaktoren im Bau.
  • 30.11.2017 - Im Kernkraftwerk Ruppur befindet sich der erste Block, ein WWER-1200/523, nun offiziell im Bau. Damit ist zur Zeit in Bangladesch der erste Leistungsreaktor im Bau.
Vernetzung

Folge den neuesten Entwicklungen außerhalb:
Feed-icon.svg Nucleopedia bei Facebook Nucleopedia bei Twitter

Folge den neuesten Entwicklungen innerhalb:
Benutzerkonto beantragen