Herzlich willkommen in der Nucleopedia! Hierbei handelt es sich um eine freie Enzyklopädie, die sich auf den Bereich der Kernenergie spezialisiert hat. Die Inhalte sind frei verfügbar und unter Lizenz frei verwendbar. Auch Sie können zum Inhalt jederzeit beitragen, indem Sie als Benutzer den Seiteninhalt verbessern, erweitern oder neue Artikel erstellen.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung an dem Projekt!

Benutzerkonto beantragen  Benutzerkonto anfordern

Kernkraftwerk San'ao: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Nucleopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Neu angelegt)
 
(Block 1 und 2: tippo)
Zeile 43: Zeile 43:
 
Bis November 2016 wurde die Umweltverträglichkeitsprüfung für den Bau des ersten Bauabschnitts bestehend aus Block&nbsp;1 und 2 abgeschlossen und zur Prüfung vorgelegt für Reaktoren des Typs CAP1000.<ref name="Heneng_14-11-2016">中国核电信息网: ''中广核浙江三澳核电厂一期工程环境影响报告书(选址阶段)'', 14.11.2016. [http://www.heneng.net.cn/index.php?mod=news&action=article_show&category_id=18&article_id=43284 Abgerufen] am 04.01.2021. ([https://web.archive.org/web/20210104163126/http://www.heneng.net.cn/index.php?mod=news&action=article_show&category_id=18&article_id=43284 Archivierte Version] bei [http://web.archive.org/ Internet Archive])</ref> Im Februar 2018 besuchte der Genereldirektor der CGN Cangnan Nuclear Power Company den Pumpenhersteller Shanghai Electric, der zusammen mit dem deutschen Pumpenhersteller KSB die Pumpe des CAP1000 produzieren soll mit Nasswicklung. Die beiden Unternehmen sollten die Pumpen für das Kernkraftwerk San'ao liefern.<ref>中国核电信息网: ''苍南核电夏林泉总经理一行到访上海电气凯士比(SEC-KSB)'', 02.02.2018. [http://www.heneng.net.cn/index.php?mod=news&action=article_show&category_id=9&article_id=48950 Abgerufen] am 04.01.2021. ([https://web.archive.org/web/20210104164047/http://www.heneng.net.cn/index.php?mod=news&action=article_show&category_id=9&article_id=48950 Archivierte Version] bei [http://web.archive.org/ Internet Archive])</ref>
 
Bis November 2016 wurde die Umweltverträglichkeitsprüfung für den Bau des ersten Bauabschnitts bestehend aus Block&nbsp;1 und 2 abgeschlossen und zur Prüfung vorgelegt für Reaktoren des Typs CAP1000.<ref name="Heneng_14-11-2016">中国核电信息网: ''中广核浙江三澳核电厂一期工程环境影响报告书(选址阶段)'', 14.11.2016. [http://www.heneng.net.cn/index.php?mod=news&action=article_show&category_id=18&article_id=43284 Abgerufen] am 04.01.2021. ([https://web.archive.org/web/20210104163126/http://www.heneng.net.cn/index.php?mod=news&action=article_show&category_id=18&article_id=43284 Archivierte Version] bei [http://web.archive.org/ Internet Archive])</ref> Im Februar 2018 besuchte der Genereldirektor der CGN Cangnan Nuclear Power Company den Pumpenhersteller Shanghai Electric, der zusammen mit dem deutschen Pumpenhersteller KSB die Pumpe des CAP1000 produzieren soll mit Nasswicklung. Die beiden Unternehmen sollten die Pumpen für das Kernkraftwerk San'ao liefern.<ref>中国核电信息网: ''苍南核电夏林泉总经理一行到访上海电气凯士比(SEC-KSB)'', 02.02.2018. [http://www.heneng.net.cn/index.php?mod=news&action=article_show&category_id=9&article_id=48950 Abgerufen] am 04.01.2021. ([https://web.archive.org/web/20210104164047/http://www.heneng.net.cn/index.php?mod=news&action=article_show&category_id=9&article_id=48950 Archivierte Version] bei [http://web.archive.org/ Internet Archive])</ref>
  
Im Jahr 2018 wurden aufgrund des Konflikts und der Exportrestriktionen mit den USA entschieden, das Reaktormodell zu ändern von CAP1000 auf die chinesische Eigenentwicklung Hualong One.<ref>Xian Chunyu: ''The Innovation and Outlook of the HPR1000 Nuclear Power Technology'', März 2019. Seite 35. [http://www.nuclearbusiness-platform.com/asia/wp-content/uploads/sites/2/2019/06/S4.-Xian-Chunyu.pdf Abgerufen] am 04.01.2021. ([https://web.archive.org/web/20210104165159/http://www.nuclearbusiness-platform.com/asia/wp-content/uploads/sites/2/2019/06/S4.-Xian-Chunyu.pdf Archivierte Version] bei [http://web.archive.org/ Internet Archive])</ref> im April 2019 hat der deutsche Pumpenhersteller KSB dden Auftrag erhalten die sechs Hauptumwälzpumpen des Typs RSR&nbsp;750 der Blöcke San'ao-1 und 2 für 70&nbsp;Millionen Euro zu liefern. Während die stationären bauteile beim Partner Shanghai Electric gefertigt werden, sollen die Rotoren und Gleitringdichtungen aus Deutschland geliefert werden. Zusätzlich sollte mit der Lieferung die Pumpe für den Neubau im [[Kernkraftwerk Bradwell]] für das Vereinigte Königreich qualifiziert werden.<ref>Presseportal: ''KSB erhält Großauftrag aus China'', 04.04.2019. [https://www.presseportal.de/pm/100499/4237184 Abgerufen] am 04.01.2021. ([https://web.archive.org/web/20210104165653/https://www.presseportal.de/pm/100499/4237184 Archivierte Version] bei [http://web.archive.org/ Internet Archive])</ref> Am 17.&nbsp;April 2020 gab die National Nuclear Safety Administration der CGN Cangnan Nuclear Power Company eine Stellungnahme ab zum eingereichten Analysebericht zur Standortsicherheit, in der festgestellt wurde, dass der Standort für den ersten Bauabschnitt keine störende Faktoren für die Sicherheit aufweist, die technisch nicht lösbar seien. Einen Guss des ersten Beton vor Erteilung einer Baugenehmigung wurde aber für diesen Block ausgeschlossen aufgrund der nötigen Auslegung des Fundaments als erdbebensicheres Bauwerk der Kategorie&nbsp;1.<ref>中国核电信息网: ''中广核浙江三澳核电厂一期工程场址选择审查意见书'', 17.04.2020. [http://www.heneng.net.cn/index.php?mod=news&action=article_show&category_id=9&article_id=58883 Abgerufen] am 04.01.2021. ([https://web.archive.org/web/20210104171946/http://www.heneng.net.cn/index.php?mod=news&action=article_show&category_id=9&article_id=58883 Archivierte Version] bei [http://web.archive.org/ Internet Archive])</ref>
+
Im Jahr 2018 wurden aufgrund des Konflikts und der Exportrestriktionen mit den USA entschieden, das Reaktormodell zu ändern von CAP1000 auf die chinesische Eigenentwicklung Hualong One.<ref>Xian Chunyu: ''The Innovation and Outlook of the HPR1000 Nuclear Power Technology'', März 2019. Seite 35. [http://www.nuclearbusiness-platform.com/asia/wp-content/uploads/sites/2/2019/06/S4.-Xian-Chunyu.pdf Abgerufen] am 04.01.2021. ([https://web.archive.org/web/20210104165159/http://www.nuclearbusiness-platform.com/asia/wp-content/uploads/sites/2/2019/06/S4.-Xian-Chunyu.pdf Archivierte Version] bei [http://web.archive.org/ Internet Archive])</ref> im April 2019 hat der deutsche Pumpenhersteller KSB den Auftrag erhalten die sechs Hauptumwälzpumpen des Typs RSR&nbsp;750 der Blöcke San'ao-1 und 2 für 70&nbsp;Millionen Euro zu liefern. Während die stationären bauteile beim Partner Shanghai Electric gefertigt werden, sollen die Rotoren und Gleitringdichtungen aus Deutschland geliefert werden. Zusätzlich sollte mit der Lieferung die Pumpe für den Neubau im [[Kernkraftwerk Bradwell]] für das Vereinigte Königreich qualifiziert werden.<ref>Presseportal: ''KSB erhält Großauftrag aus China'', 04.04.2019. [https://www.presseportal.de/pm/100499/4237184 Abgerufen] am 04.01.2021. ([https://web.archive.org/web/20210104165653/https://www.presseportal.de/pm/100499/4237184 Archivierte Version] bei [http://web.archive.org/ Internet Archive])</ref> Am 17.&nbsp;April 2020 gab die National Nuclear Safety Administration der CGN Cangnan Nuclear Power Company eine Stellungnahme ab zum eingereichten Analysebericht zur Standortsicherheit, in der festgestellt wurde, dass der Standort für den ersten Bauabschnitt keine störende Faktoren für die Sicherheit aufweist, die technisch nicht lösbar seien. Einen Guss des ersten Beton vor Erteilung einer Baugenehmigung wurde aber für diesen Block ausgeschlossen aufgrund der nötigen Auslegung des Fundaments als erdbebensicheres Bauwerk der Kategorie&nbsp;1.<ref>中国核电信息网: ''中广核浙江三澳核电厂一期工程场址选择审查意见书'', 17.04.2020. [http://www.heneng.net.cn/index.php?mod=news&action=article_show&category_id=9&article_id=58883 Abgerufen] am 04.01.2021. ([https://web.archive.org/web/20210104171946/http://www.heneng.net.cn/index.php?mod=news&action=article_show&category_id=9&article_id=58883 Archivierte Version] bei [http://web.archive.org/ Internet Archive])</ref>
  
 
Zwischen dem 5. und 6. August&nbsp;2020 fand eine Prüfung der ostchinesischen Überwachungsstation für Nuklear- und Strahlenschutz des Ministeriums für Ökologie und Umwelt statt, die eine Kontrolle der Aushubarbeiten der Baugrube durchführte.<ref>中国核电信息网: ''华东监督站组织开展浙江三澳核电厂1号机组核岛基坑负挖验槽检查'', 12.08.2020. [http://www.heneng.net.cn/index.php?mod=news&action=article_show&category_id=9&article_id=60019 Abgerufen] am 04.01.2021. ([https://web.archive.org/web/20210104174156/http://www.heneng.net.cn/index.php?mod=news&action=article_show&category_id=9&article_id=60019 Archivierte Version] bei [http://web.archive.org/ Internet Archive])</ref> Diesem Ereignis folgte am 2.&nbsp;September 2020 die Genehmigung des Baus der beiden Blöcke San'ao-1 und 2 durch den Staatsrat der Volksrepublik China, insbesondere dadurch auch die Genehmigung erstmals ein Kernkraftwerk in China auch mit privaten Kapital zu finanzieren.<ref>中国核电信息网: ''重磅!国务院重启核电审批:核准海南昌江二期、浙江三澳一期工程'', 02.09.2020. [http://www.heneng.net.cn/index.php?mod=news&action=article_show&category_id=9&article_id=60224 Abgerufen] am 04.01.2021. ([https://web.archive.org/web/20210104174507/http://www.heneng.net.cn/index.php?mod=news&action=article_show&category_id=9&article_id=60224 Archivierte Version] bei [http://web.archive.org/ Internet Archive])</ref><ref>World Nuclear News: ''Approval granted for four new Chinese units'', 04.09.2020. [https://world-nuclear-news.org/Articles/Approval-granted-for-four-new-Chinese-units Abgerufen] am 04.01.2021. ([https://web.archive.org/web/20210104174702/https://world-nuclear-news.org/Articles/Approval-granted-for-four-new-Chinese-units Archivierte Version] bei [http://web.archive.org/ Internet Archive])</ref><ref>Nuklearforum Schweiz: ''Neubaupläne in China: Zustimmung für vier Einheiten'', 10.09.2020. [https://www.nuklearforum.ch/de/aktuell/e-bulletin/neubauplaene-china-zustimmung-fuer-vier-einheiten Abgerufen] am 04.01.2021. ([https://web.archive.org/web/20210104174756/https://www.nuklearforum.ch/de/aktuell/e-bulletin/neubauplaene-china-zustimmung-fuer-vier-einheiten Archivierte Version] bei [http://web.archive.org/ Internet Archive])</ref> Zwischen dem 20. und 23.&nbsp;Dezember 2020 erfolgte die abschließende Prüfung der Baustelle vor Erteilung der Baugenehmigung, darunter eine genaue Inaugenscheinnahme der Bewehrung des Fundaments von San'ao-1.<ref>中国核电信息网: ''浙江三澳核电厂1号机组即将FCD'', 29.12.2020. [http://www.heneng.net.cn/index.php?mod=news&action=article_show&category_id=9&article_id=61287 Abgerufen] am 04.01.2021. ([https://web.archive.org/web/20210104175453/http://www.heneng.net.cn/index.php?mod=news&action=article_show&category_id=9&article_id=61287 Archivierte Version] bei [http://web.archive.org/ Internet Archive])</ref>
 
Zwischen dem 5. und 6. August&nbsp;2020 fand eine Prüfung der ostchinesischen Überwachungsstation für Nuklear- und Strahlenschutz des Ministeriums für Ökologie und Umwelt statt, die eine Kontrolle der Aushubarbeiten der Baugrube durchführte.<ref>中国核电信息网: ''华东监督站组织开展浙江三澳核电厂1号机组核岛基坑负挖验槽检查'', 12.08.2020. [http://www.heneng.net.cn/index.php?mod=news&action=article_show&category_id=9&article_id=60019 Abgerufen] am 04.01.2021. ([https://web.archive.org/web/20210104174156/http://www.heneng.net.cn/index.php?mod=news&action=article_show&category_id=9&article_id=60019 Archivierte Version] bei [http://web.archive.org/ Internet Archive])</ref> Diesem Ereignis folgte am 2.&nbsp;September 2020 die Genehmigung des Baus der beiden Blöcke San'ao-1 und 2 durch den Staatsrat der Volksrepublik China, insbesondere dadurch auch die Genehmigung erstmals ein Kernkraftwerk in China auch mit privaten Kapital zu finanzieren.<ref>中国核电信息网: ''重磅!国务院重启核电审批:核准海南昌江二期、浙江三澳一期工程'', 02.09.2020. [http://www.heneng.net.cn/index.php?mod=news&action=article_show&category_id=9&article_id=60224 Abgerufen] am 04.01.2021. ([https://web.archive.org/web/20210104174507/http://www.heneng.net.cn/index.php?mod=news&action=article_show&category_id=9&article_id=60224 Archivierte Version] bei [http://web.archive.org/ Internet Archive])</ref><ref>World Nuclear News: ''Approval granted for four new Chinese units'', 04.09.2020. [https://world-nuclear-news.org/Articles/Approval-granted-for-four-new-Chinese-units Abgerufen] am 04.01.2021. ([https://web.archive.org/web/20210104174702/https://world-nuclear-news.org/Articles/Approval-granted-for-four-new-Chinese-units Archivierte Version] bei [http://web.archive.org/ Internet Archive])</ref><ref>Nuklearforum Schweiz: ''Neubaupläne in China: Zustimmung für vier Einheiten'', 10.09.2020. [https://www.nuklearforum.ch/de/aktuell/e-bulletin/neubauplaene-china-zustimmung-fuer-vier-einheiten Abgerufen] am 04.01.2021. ([https://web.archive.org/web/20210104174756/https://www.nuklearforum.ch/de/aktuell/e-bulletin/neubauplaene-china-zustimmung-fuer-vier-einheiten Archivierte Version] bei [http://web.archive.org/ Internet Archive])</ref> Zwischen dem 20. und 23.&nbsp;Dezember 2020 erfolgte die abschließende Prüfung der Baustelle vor Erteilung der Baugenehmigung, darunter eine genaue Inaugenscheinnahme der Bewehrung des Fundaments von San'ao-1.<ref>中国核电信息网: ''浙江三澳核电厂1号机组即将FCD'', 29.12.2020. [http://www.heneng.net.cn/index.php?mod=news&action=article_show&category_id=9&article_id=61287 Abgerufen] am 04.01.2021. ([https://web.archive.org/web/20210104175453/http://www.heneng.net.cn/index.php?mod=news&action=article_show&category_id=9&article_id=61287 Archivierte Version] bei [http://web.archive.org/ Internet Archive])</ref>

Version vom 4. Januar 2021, 20:28 Uhr

Kernkraftwerk San'ao
Standort
Land Flag of the People's Republic of China.svg Volksrepublik China
Provinz Zhejiang
Ort Xiaguan
Koordinaten 27° 12′ 2″ N, 120° 30′ 53″ OTerra globe icon light.png 27° 12′ 2″ N, 120° 30′ 53″ O
Reaktordaten
Eigentümer CGN Cangnan Nuclear Power Company Limited
Betreiber CGN Cangnan Nuclear Power Company Limited
Geplant 5 (7272 MW)
Im Bau 1 (1212 MW)
Spacer.gif
Gtk-dialog-info.svg
Die Quellen für diese Angaben sind in der Zusatzinformation einsehbar.

Das Kernkraftwerk San'ao (chinesisch 三澳核电站) entsteht in der Provinz Zhejiang im Verwaltungsgebiet Xiaguan im Kreis Cangnan. Es ist das erste Kernkraftwerk, das teilweise privat finanziert wird. Insgesamt soll die Anlage im Endausbau aus sechs Reaktoren bestehen.

Geschichte

Ab dem Jahr 2006 untersuchten unabhängig voneinander, aber mit dem Ziel für den Bau eines gemeinsamen Kernkraftwerks, die China Datang Group, Die China Huaeng Group und die China Gungdong Nuclear Power Corporation den Kreis Cangnan auf potentielle Eignung für ein Kernkraftwerk.[1] Im April 2008 wurde seitens der China Huaneng Group eine Gruppe von Experten zusammengestellt, die nach einen geeigneten Standort im Süden der Provinz Zhejiang für ein Kernkraftwerk untersuchen sollten. Nach sechsmonatiger Analyse verschiedener Strandorte wurden die Umgebungen der Städte Xiaguan und Chixi als potentielle Standorte ermittelt im Kreis Cangnan. Bis zu diesem Zeitpunkt war die erste Projektplanung ebenfalls umgesetzt worden für die 80 Milliarden Yuan teure Anlage mit einer Ausbauleistung zwischen 4 und 6 Gigawatt im Endausbau. Auf Basis der Standortuntersuchung für das Platzieren der Anlage haben sich hinsichtlich des Anschlusses an das Netz, der Transportwege, der Standortfläche und der seismischen und geologischen Grundbedingungen die Ortschaften Peilei und Xiaocao nahe der Stadt Xiaguan, sowie Yuanyuwei und Damenshan nahe der Stadt Dayu als sehr geeignet herausgestellt. Aus der Vergleichsanalyse der Standorte zueinander stachen Peilei und Xiaocao am positivsten heraus, die beide nebeneinander lagen.[2] Das der China Gungdong Nuclear Power Corporation unterstellte Electric Power Planning & Engineering Institute prüfte im Jahr 2009 alle Standortvarianten und bestätigten, dass alle Standorte die Anforderungen für den Bau eines 6000 MW Kernkraftwerks mit sechs Blöcken entsprechen.[3][4]

Auf Basis der Machbarkeitsstudie beschloss die China Gungdong Nuclear Power Corporation das Projekt weiter zu verfolgen für den Bau der Anlage. Da die Anlage allerdings nicht in den 12. Fünfjahresplan zwischen 2011 und 2015 aufgenommen wurde, war mit der schnellen Umsetzung eines Baus nicht zu rechnen. Seitens der China Gungdong Nuclear Power Corporation und der Regierung der Provinz Zhejiang wurde noch 2008 eine Absichtserklärung für den Bau des Kernkraftwerks unterzeichnet, sowie seitens der lokalen Entwicklungs- und Reformkommission die Anlage genehmigt.[1] Für den 13. Fünfjahresplan zwischen 2016 und 2020 wurde der Bau des Kernkraftwerks aufgenommen, sodass die Planungen für den Bau von sechs Reaktoren des Typs CAP1000 konkretisiert wurden.[5] Mit der Projektphase wurde das Kernkraftwerk ab Januar 2016 als Kernkraftwerk San'ao geführt, benannt nach der ehemaligen Ortschaft, die zuvor am Standort existierte.[6] Am 22. März 2022 wurde seitens der CITIC Bank aus Wenzhou ein Kredit für die Vorarbeiten in Höhe von 400 Millionen Yuan zur Verfügung gestellt mit der Option weitere Kreditlinien für die CGN Cangnan Nuclear Power Company zur Verfügung zu stellen in den Folgejahren, je nach Finanzbedarf bis zu 30 Milliarden Yuan für den Bau des Kernkraftwerks.[7]

Ende März 2016 besuchte die Koordinierungsgruppe die umliegenden Dörfer am Standort des Kernkraftwerks San'ao um die Anwohner über den Bau des Kernkraftwerks zu informieren. Im Dorf San'ao wurden dazu die einzelnen Häuser besucht um neben der Informationsbereitstellung auch Bedenken der Anwohner anzuhören, die insbesondere dafür warben in enger Kommunikation mit den zuständigen Regierungsgruppen zu bleiben. In er Stadt Mazhan wurden anschließend die Erkenntnisse zusammengefasst und die wichtigsten Eckpunkte besprochen, darunter den nötigen Abriss von viert Dörfern für die Nivellierung des Standortes, sowie der damit verbundenen nötigen Umsiedlung von Menschen.[8] Am 30. Juni 2016 genehmigte die 36. Sitzung des 12. Volkskongresses der Stadt Wenzhou den Bau des Kernkraftwerks San'ao.[9] Innerhalb des Kreises Cangnan wurde der Bau des Kernkraftwerks San'ao als größtes Einzelprojekt als Hoffnungsträger zur Förderung der Industrialisierung gesehen. Der Kreis Cangnan ist relativ wenig wirtschaftlich entwickelt, so gab es bis 2016 kein börsennotiertes Unternehmen im Kreis oder ein Unternehmen mit einem Produktionswert über einer Milliarde Yuan, während das Kernkraftwerk mit der zu diesem Zeitpunkt geplanten Inbetriebnahme ab 2023 jährlich rund 3&nsp;Milliarden Yuan alleine an Steuereinnahmen für den Kreis Cangnan erzeugen würde. Nach Plan sollte 2018 die Erschließung des Standortes beginnen.[10] Im August 2016 gab die Export-Import Bank Zhejiang bekannt das 120 Milliarden Yuan kostende Projektz mit einen Kredit in Höhe von 60 Milliarden Euro zu unterstützen.[11]

Am 29. November 2018 wurden die Planungen für das Umsiedlungsprojekt fertiggestellt, die den Ausbau der Stadt Mazhan und der Entwicklungszone Yanpu für die einstigen Bewohner der Siedlungen am Kernkraftwerksstandorten projektierten. Geplant wurde die Stadt mit dem Fokus auf die Entwicklung der Kernenergie sowie als "green City" mit einer kohlenstoffarmen Infrastruktur, sowie für den Tourmisus attraktiv.[12]

Block 1 und 2

Bis November 2016 wurde die Umweltverträglichkeitsprüfung für den Bau des ersten Bauabschnitts bestehend aus Block 1 und 2 abgeschlossen und zur Prüfung vorgelegt für Reaktoren des Typs CAP1000.[6] Im Februar 2018 besuchte der Genereldirektor der CGN Cangnan Nuclear Power Company den Pumpenhersteller Shanghai Electric, der zusammen mit dem deutschen Pumpenhersteller KSB die Pumpe des CAP1000 produzieren soll mit Nasswicklung. Die beiden Unternehmen sollten die Pumpen für das Kernkraftwerk San'ao liefern.[13]

Im Jahr 2018 wurden aufgrund des Konflikts und der Exportrestriktionen mit den USA entschieden, das Reaktormodell zu ändern von CAP1000 auf die chinesische Eigenentwicklung Hualong One.[14] im April 2019 hat der deutsche Pumpenhersteller KSB den Auftrag erhalten die sechs Hauptumwälzpumpen des Typs RSR 750 der Blöcke San'ao-1 und 2 für 70 Millionen Euro zu liefern. Während die stationären bauteile beim Partner Shanghai Electric gefertigt werden, sollen die Rotoren und Gleitringdichtungen aus Deutschland geliefert werden. Zusätzlich sollte mit der Lieferung die Pumpe für den Neubau im Kernkraftwerk Bradwell für das Vereinigte Königreich qualifiziert werden.[15] Am 17. April 2020 gab die National Nuclear Safety Administration der CGN Cangnan Nuclear Power Company eine Stellungnahme ab zum eingereichten Analysebericht zur Standortsicherheit, in der festgestellt wurde, dass der Standort für den ersten Bauabschnitt keine störende Faktoren für die Sicherheit aufweist, die technisch nicht lösbar seien. Einen Guss des ersten Beton vor Erteilung einer Baugenehmigung wurde aber für diesen Block ausgeschlossen aufgrund der nötigen Auslegung des Fundaments als erdbebensicheres Bauwerk der Kategorie 1.[16]

Zwischen dem 5. und 6. August 2020 fand eine Prüfung der ostchinesischen Überwachungsstation für Nuklear- und Strahlenschutz des Ministeriums für Ökologie und Umwelt statt, die eine Kontrolle der Aushubarbeiten der Baugrube durchführte.[17] Diesem Ereignis folgte am 2. September 2020 die Genehmigung des Baus der beiden Blöcke San'ao-1 und 2 durch den Staatsrat der Volksrepublik China, insbesondere dadurch auch die Genehmigung erstmals ein Kernkraftwerk in China auch mit privaten Kapital zu finanzieren.[18][19][20] Zwischen dem 20. und 23. Dezember 2020 erfolgte die abschließende Prüfung der Baustelle vor Erteilung der Baugenehmigung, darunter eine genaue Inaugenscheinnahme der Bewehrung des Fundaments von San'ao-1.[21]

Bau

Am 30. Dezember 2020 erteilte die National Nuclear Safety Adminisrtration die Baugenehmigung für San'ao-1, am 31. Dezember 2020 um 9:30 Uhr gab der Sekräter des Provinzkommitees der Provinz Zhejiang der kommunistischen Partei, Yuan Jiajun, die Baufreigabe für den Guss des ersten Betons, womit der Bau des Blocks begann.[22][23][24][25] Der Baubeginn von San'ao-2 ist für Ende 2021 geplant.[26]

Betrieb

Nach Stand 2020 soll die Anlage ab 2025 in Betrieb genommen werden.[26]

Block 3 bis 6

In einem weiteren Bauabschnitt sollen zukünftig vier weitere Reaktoren des Typs Hualong One entstehen.[27]

Standortdetails

Der Standort befindet sich am Chinesischen Meer und ist von drei Seiten von diesem umgeben, während im Nordwesten der Standort an den Berg Shizhonggang angrenzt. Der Stanort ist ausgelegt für den Bau von sechs Reaktorblöcken der 1000 MW-Klasse.[6][26] Der Standort hat eine Fläche von rund 2 Quadratkilometer, von denen vom Kernkraftwerk rund 1,62 Quadratkilometer eingenommen werden.[26]

Eigentümer und Betreiber

Als Eigentümer und Betreiber der Anlage registrierte die China General Nuclear Power Corporation am 19. November 2014 die CGN Cangnan Nuclear Power Company Limited, die am 15. September 2015 ins Handelsregister aufgenommen wurde.[28] Das Unternehmen ist nicht nur für den Betrieb der Anlage zuständig, sondern ebenfalls für den Bau und der Beschaffung der Komponenten.[6] Bis 2020 schlossen sich weitere Unternehmen dem Bau des Kernkraftwerks an, sodass ein hoher Anteil an privater Investoren an dem Bau teilnehmen werden, das in der chinesischen Atomwirtschaft so ohne Beispiel ist. Das Festkapital des Unternehmens beträgt rund eine Milliarde Yuan und teilt sich unter den Anteilseignern wie folgt auf:[29][26]

  • 46 % - China General Nuclear Power Corporation (Mehrheitseigentümer)
  • 34 % - Zheneng Power
  • 09 % - Wenzhou Nuclear Energy Development Company
  • 09 % - Haangi Construction Development Company Limited
  • 02 % - Geely Maijie Investment Company Limited

Technik

Alle Blöcke der Anlage sollen ausgestattet werden mit Druckwasserreaktoren des Typs Hualong One. Jeder der Blocke soll bei einer thermischen Leistung von 3400 MW rund 1200 MW elektrische Leistung erzeugen.[26]

Daten des Reaktorblocks

Das Kernkraftwerk San'ao soll aus sechs Blocken bestehen, von denen sich einer in Bau und fünf in Planung befinden.

Reaktorblock[25]
(Zum Ausklappen Block anklicken)
Reaktortyp Leistung Baubeginn Netzsyn-
chronisation
Kommer-
zieller Betrieb
Stilllegung
Typ Baulinie Netto Brutto

Einzelnachweise

  1. a b 中国核电信息网: 中广核集团拟在苍南县建核电厂, 15.10.2009. Abgerufen am 02.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  2. 中国核电信息网: 历经半年前期准备 华能苍南核电厂选址霞关或赤溪, 20.10.2008. Abgerufen am 02.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  3. Industrial Info Resources: CGNPC to Build 6,000-Megawatt Nuclear Power Station in Cangnan, in Zhejiang Province, 21.10.2009. Abgerufen am 02.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  4. 中国核电信息网: 专家审查苍南核电厂初步可行性研究报告, 28.09.2009. Abgerufen am 02.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  5. China General Nuclear: China’s Nuclear Energy Guide 2017, 2017. Seite 21. Abgerufen am 02.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  6. a b c d 中国核电信息网: 中广核浙江三澳核电厂一期工程环境影响报告书(选址阶段), 14.11.2016. Abgerufen am 04.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  7. 中国核电信息网: 中信银行温州分行签约 中广核苍南核电公司, 24.03.2012. Abgerufen am 03.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  8. 中国核电信息网: 黄荣定与三澳村民面对面谈“核电”, 28.03.2016. Abgerufen am 04.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  9. 中国核电信息网: 温州市人民代表大会常务委员会 关于同意建设浙江三澳核电项目的决定, 30.06.2016. Abgerufen am 04.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  10. 中国核电信息网: 苍南以核电项目为引领 发展新兴产业和高新企业, 30.03.2016. Abgerufen am 04.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  11. 中国核电信息网: 进出口银行浙江省分行百亿大单支持苍南核电项目建设, 05.08.2016. Abgerufen am 04.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  12. 中国核电信息网: 温州市政协经济界别组委员调研浙江三澳核电项目建设, 30.11.2018. Abgerufen am 04.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  13. 中国核电信息网: 苍南核电夏林泉总经理一行到访上海电气凯士比(SEC-KSB), 02.02.2018. Abgerufen am 04.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  14. Xian Chunyu: The Innovation and Outlook of the HPR1000 Nuclear Power Technology, März 2019. Seite 35. Abgerufen am 04.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  15. Presseportal: KSB erhält Großauftrag aus China, 04.04.2019. Abgerufen am 04.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  16. 中国核电信息网: 中广核浙江三澳核电厂一期工程场址选择审查意见书, 17.04.2020. Abgerufen am 04.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  17. 中国核电信息网: 华东监督站组织开展浙江三澳核电厂1号机组核岛基坑负挖验槽检查, 12.08.2020. Abgerufen am 04.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  18. 中国核电信息网: 重磅!国务院重启核电审批:核准海南昌江二期、浙江三澳一期工程, 02.09.2020. Abgerufen am 04.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  19. World Nuclear News: Approval granted for four new Chinese units, 04.09.2020. Abgerufen am 04.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  20. Nuklearforum Schweiz: Neubaupläne in China: Zustimmung für vier Einheiten, 10.09.2020. Abgerufen am 04.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  21. 中国核电信息网: 浙江三澳核电厂1号机组即将FCD, 29.12.2020. Abgerufen am 04.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  22. WorldEnergy: The Main Construction of Unit 1 of Zhejiang San'ao Nuclear Power Project Started, 31.12.2020. Abgerufen am 04.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  23. 中国核电信息网: 中核华兴公司承建的三澳核电项目1号机组主体工程正式开工, 02.01.2020. Abgerufen am 04.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  24. World Nuclear News: Construction of new Chinese power plant begins, 04.01.2020. Abgerufen am 04.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  25. a b Power Reactor Information System der IAEA: „China, People's Republic of“ (englisch)
  26. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v NS Energy: Zhejiang San’ao Nuclear Power Plant. Abgerufen am 04.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  27. China General Nuclear: CGN Capabilities, Solutions and Perspective, September 2020. Seite 24. Abgerufen am 02.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  28. Baidu: 中广核苍南核电有限公司. Abgerufen am 02.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  29. 中国核电信息网: 浙能电力参股投资苍南核电项目最新进展, 13.04.2020. Abgerufen am 04.01.2021. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  30. a b Nuclear Engineering International: 2011 World Nuclear Industry Handbook, 2011.
  31. a b International Atomic Energy Agency: Operating Experience with Nuclear Power Stations in Member States. Abrufen.

Siehe auch