Herzlich willkommen in der Nucleopedia! Hierbei handelt es sich um eine freie Enzyklopädie, die sich auf den Bereich der Kernenergie spezialisiert hat. Die Inhalte sind frei verfügbar und unter Lizenz frei verwendbar. Auch Sie können zum Inhalt jederzeit beitragen, indem Sie als Benutzer den Seiteninhalt verbessern, erweitern oder neue Artikel erstellen.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung an dem Projekt!

Benutzerkonto beantragen  Benutzerkonto anfordern

Liste der leistungsstärksten Kernkraftwerke

Aus Nucleopedia
Version vom 20. Mai 2021, 12:43 Uhr von TZV (Diskussion | Beiträge) (korr.)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der leistungsstärksten Kernkraftwerke zählt in drei Kategorien die jeweils zehn größten und produktivsten Kernkraftwerke, sowie die größten Einzelblockanlagen der Welt auf.

Installierte Leistung

Das größte Kernkraftwerk befindet sich in Japan in Kashiwazaki Kariwa, gefolgt vom größten Kernkraftwerk in Nordamerika in Kanada, das Kernkraftwerk Bruce. Die größte europäische Anlage ist auf dem sechsten Platz das Kernkraftwerk Saporischschja.

Platz Kernkraftwerk Land Anzahl der
Reaktoren
Reaktortypen Installierte Leistung Status
1 Kashiwazaki Kariwa Japan 7 Siedewasserreaktor 8212 MW In Betrieb
2 Bruce Kanada 8 Druckschwerwasserreaktor 6738 MW In Betrieb
3 Tianwan China 6 Druckwasserreaktor 6608 MW In Betrieb
4 Yangjiang China 6 Druckwasserreaktor 6516 MW In Betrieb
5 Uljin Südkorea 6 Druckwasserreaktor 6157 MW In Betrieb
6 Yŏnggwang Südkorea 6 Druckwasserreaktor 6137 MW In Betrieb
7 Saporischschja Ukraine 6 Druckwasserreaktor 6000 MW In Betrieb
8 Gravelines Frankreich 6 Druckwasserreaktor 5706 MW In Betrieb
9 Paluel Frankreich 4 Druckwasserreaktor 5528 MW In Betrieb
10 Fuqing China 5 Druckwasserreaktor 5506 MW In Betrieb
Reaktorblöcke gesamt: 60 Installierte Leistung gesamt: 63108 MW

Leistungsstärkste Einzelblöcke

Die leistungsstärksten Einzelblöcke definieren sich nach deren höchster Bruttoleistung. Ist eine Leistungsangabe gleich einen anderen Reaktorblock, so erfolgt die Sortierung auf dem gleichen Platz, sodass entsprechend der nächste Platz wegfällt. Sticht sich die Bruttoleistung, aber die Nettoleistung differenziert, wird der Block mit der höheren Nettoleistung entsprechend einen Platz vorgerückt. Der Reaktor muss in Betrieb sein um in der Liste aufzutauchen.

Platz Kernkraftwerk Land Reaktortyp Leistung Anmerkung
Netto Brutto
1 Taishan-1 China Druckwasserreaktor 1660 MW 1750 MW Designleistung
1 Taishan-2 China Druckwasserreaktor 1660 MW 1750 MW Designleistung
3 Civaux-1 Frankreich Druckwasserreaktor 1495 MW 1561 MW Designleistung
3 Civaux-2 Frankreich Druckwasserreaktor 1495 MW 1561 MW Designleistung
5 Chooz B-1 Frankreich Druckwasserreaktor 1500 MW 1560 MW Designleistung
5 Chooz B-2 Frankreich Druckwasserreaktor 1500 MW 1560 MW Designleistung
7 Grand Gulf-1 Vereinigte Staaten Siedewasserreaktor 1401 MW 1500 MW Leistungserhöhung
8 Shin Kori-3 Südkorea Druckwasserreaktor 1416 MW 1486 MW Leistungserhöhung
9 Isar-2 Deustchland Druckwasserreaktor 1410 MW 1485 MW Leistungserhöhung
10 Brokdorf Deustchland Druckwasserreaktor 1410 MW 1480 MW Leistungserhöhung
Leistung gesamt: 14947 MW 15693 MW

Höchste erzeugte Gesamtmenge

Die produktivsten Reaktorblöcke umfasst sowohl laufende als auch stillgelegte Anlagen. Die Einordnung richtet sich nach der in der Gesamtlaufzeit erzeugten Menge der Nettostromerzeugung eines einzelnen Reaktorblocks. Stand der Daten: 12/2019

Platz Kernkraftwerk Land Reaktortyp Leistung Laufzeit Energiemenge
Netto Brutto
1 Grohnde Deutschland Druckwasserreaktor 1360 MW 1430 MW 37 Jahre 356,33 TWh
2 Philippsburg-2 Deutschland Druckwasserreaktor 1402 MW 1468 MW 35 Jahre 347,08 TWh
3 Peach Bottom-2 Vereinigte Staaten Siedewasserreaktor 1300 MW 1412 MW 47 Jahre 340,69 TWh
4 Peach Bottom-3 Vereinigte Staaten Siedewasserreaktor 1301 MW 1412 MW 47 Jahre 337,52 TWh
5 Isar-2 Deutschland Druckwasserreaktor 1410 MW 1485 MW 33 Jahre 334,41 TWh
6 Brokdorf Deutschland Druckwasserreaktor 1410 MW 1480 MW 34 Jahre 333,26 TWh
7 Emsland Deutschland Druckwasserreaktor 1335 MW 1406 MW 33 Jahre 328,92 TWh
8 Grand Gulf-1 Vereinigte Staaten Siedewasserreaktor 1401 MW 1500 MW 36 Jahre 315,66 TWh
9 Grafenrheinfeld Deutschland Druckwasserreaktor 1275 MW 1345 MW 33 Jahre 315,58 TWh
10 Gundremmingen C Deutschland Siedewasserreaktor 1288 MW 1344 MW 36 Jahre 315,19 TWh

Einzelnachweise

Siehe auch

Icon NuclearPowerPlant-green.svg Portal Kernkraftwerk