Herzlich willkommen in der Nucleopedia! Hierbei handelt es sich um eine freie Enzyklopädie, die sich auf den Bereich der Kernenergie spezialisiert hat. Die Inhalte sind frei verfügbar und unter Lizenz frei verwendbar. Auch Sie können zum Inhalt jederzeit beitragen, indem Sie als Benutzer den Seiteninhalt verbessern, erweitern oder neue Artikel erstellen.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung an dem Projekt!

Benutzerkonto beantragen  Benutzerkonto anfordern

Nucleopedia:Aktuelle Ereignisse: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Nucleopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(aufgeräumt)
(Baubeginn Buschehr-2)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
<onlyinclude><!-- Mit den Schlagzeilen erst nach dieser Zeile beginnen -->
 
<onlyinclude><!-- Mit den Schlagzeilen erst nach dieser Zeile beginnen -->
 
[[Datei:Three Mile Island 042018.jpg|rechts|border|180px|Three Mile Island]]
 
[[Datei:Three Mile Island 042018.jpg|rechts|border|180px|Three Mile Island]]
 +
* 10.11.2019 - Im [[Kernkraftwerk Buschehr]] befindet sich der zweite Block, ein WWER-1000/528, nun offiziell im Bau. Damit ist zur Zeit im Iran ein Leistungsreaktor im Bau. <!-- https://www.tehrantimes.com/news/441854/Concrete-casting-operation-starts-at-phase-II-of-Bushehr-nuclear -->
 
* 17.10.2019 - Im [[Kernkraftwerk Zhangzhou]] befindet sich der erste Block, ein Hualong One, nun offiziell im Bau. Damit sind zur Zeit in der Volksrepublik China 10&nbsp;Leistungsreaktoren im Bau. <!-- https://www.world-nuclear-news.org/Articles/Construction-starts-on-first-Zhangzhou-unit -->
 
* 17.10.2019 - Im [[Kernkraftwerk Zhangzhou]] befindet sich der erste Block, ein Hualong One, nun offiziell im Bau. Damit sind zur Zeit in der Volksrepublik China 10&nbsp;Leistungsreaktoren im Bau. <!-- https://www.world-nuclear-news.org/Articles/Construction-starts-on-first-Zhangzhou-unit -->
 
* 20.09.2019 - Im [[Kernkraftwerk Three Mile Island]] wurde offiziell für den ersten Block des Werkes, ein B&W-177 L-Loop, nach 45 Jahren Betrieb die Stilllegung vollzogen. Die Zahl der in Betrieb befindlichen Kernkraftwerke in den Vereinigten Staaten sinkt damit von 97 auf 96&nbsp;Reaktoren.<!--https://www.exeloncorp.com/newsroom/three-mile-island-generating-station-unit-1-retires-->
 
* 20.09.2019 - Im [[Kernkraftwerk Three Mile Island]] wurde offiziell für den ersten Block des Werkes, ein B&W-177 L-Loop, nach 45 Jahren Betrieb die Stilllegung vollzogen. Die Zahl der in Betrieb befindlichen Kernkraftwerke in den Vereinigten Staaten sinkt damit von 97 auf 96&nbsp;Reaktoren.<!--https://www.exeloncorp.com/newsroom/three-mile-island-generating-station-unit-1-retires-->
 
* 28.06.2019 - Im [[Kernkraftwerk Taishan]] wurde der zweite Block, ein CEPR, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1750&nbsp;MW der 47.&nbsp;Kernreaktor in der Volksrepublik China, der sich in Betrieb befindet.<!--https://www.world-nuclear-news.org/Articles/Second-EPR-at-China-s-Taishan-site-connected-to-gr -->
 
* 28.06.2019 - Im [[Kernkraftwerk Taishan]] wurde der zweite Block, ein CEPR, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1750&nbsp;MW der 47.&nbsp;Kernreaktor in der Volksrepublik China, der sich in Betrieb befindet.<!--https://www.world-nuclear-news.org/Articles/Second-EPR-at-China-s-Taishan-site-connected-to-gr -->
 
* 31.05.2019 - Im Kernkraftwerk Pilgrim wurde offiziell für den ersten Block des Werkes, ein BWR-3, nach 47 Jahren Betrieb die Stilllegung vollzogen. Die Zahl der in Betrieb befindlichen Kernkraftwerke in den Vereingten Staaten sinkt damit von 98 auf 97&nbsp;Reaktoren.<!-- https://www.world-nuclear-news.org/Articles/Pilgrim-shuts-down-for-the-final-time -->
 
* 31.05.2019 - Im Kernkraftwerk Pilgrim wurde offiziell für den ersten Block des Werkes, ein BWR-3, nach 47 Jahren Betrieb die Stilllegung vollzogen. Die Zahl der in Betrieb befindlichen Kernkraftwerke in den Vereingten Staaten sinkt damit von 98 auf 97&nbsp;Reaktoren.<!-- https://www.world-nuclear-news.org/Articles/Pilgrim-shuts-down-for-the-final-time -->
* 01.05.2019 - Im [[Kernkraftwerk Nowoworonesch II]] wurde der zweite Block, ein WWER-1200/392M, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1199&nbsp;MW der 37.&nbsp;Kernreaktor in Russland, der sich in Betrieb befindet.<!--PRIS-->
 
 
</onlyinclude>
 
</onlyinclude>
  
 +
* 01.05.2019 - Im [[Kernkraftwerk Nowoworonesch II]] wurde der zweite Block, ein WWER-1200/392M, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1199&nbsp;MW der 37.&nbsp;Kernreaktor in Russland, der sich in Betrieb befindet.<!--PRIS-->
 
* 22.04.2019 - Im [[Kernkraftwerk Singori|Kernkraftwerk Shin-Kori]] wurde der vierte Block, ein APR-1400, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1400&nbsp;MW der 25.&nbsp;Kernreaktor in Südkorea.<!--PRIS-->
 
* 22.04.2019 - Im [[Kernkraftwerk Singori|Kernkraftwerk Shin-Kori]] wurde der vierte Block, ein APR-1400, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1400&nbsp;MW der 25.&nbsp;Kernreaktor in Südkorea.<!--PRIS-->
 
* 01.02.2019 - [http://nuklearia.de/2019/02/03/10-jahre-nucleopedia/ 10 Jahre unabhängige Enzyklopädie]: Am Sonntag, den 1.&nbsp;Februar 2009, 00:26 Uhr wurde die Kernenergie-Enzyklopädie zunächst als Test-Projekt auf einer freien Plattform mit MediaWiki erstmals gegründet und die ersten Artikel entstanden. Am 8. März 2010 erfolgte der Umzug ins KE-Wiki, das erstmals selbst gehostet wurde unter ke-wiki.de. Infolge der Reaktorunfälle im Kernkraftwerk Fukushima-Daiichi und für eine weitere Aufklärung, sowie für das einfachere Merken und professionellere Auftreten, erfolgte am 1. Dezember 2011 der Umzug auf nucleopedia.org und damit die Umbenennung in Nucleopedia. Seit der Gründung sind 344 Artikel entstanden, davon viele sehr umfangreiche, die man kaum ein zweites mal so zusammengefasst findet.
 
* 01.02.2019 - [http://nuklearia.de/2019/02/03/10-jahre-nucleopedia/ 10 Jahre unabhängige Enzyklopädie]: Am Sonntag, den 1.&nbsp;Februar 2009, 00:26 Uhr wurde die Kernenergie-Enzyklopädie zunächst als Test-Projekt auf einer freien Plattform mit MediaWiki erstmals gegründet und die ersten Artikel entstanden. Am 8. März 2010 erfolgte der Umzug ins KE-Wiki, das erstmals selbst gehostet wurde unter ke-wiki.de. Infolge der Reaktorunfälle im Kernkraftwerk Fukushima-Daiichi und für eine weitere Aufklärung, sowie für das einfachere Merken und professionellere Auftreten, erfolgte am 1. Dezember 2011 der Umzug auf nucleopedia.org und damit die Umbenennung in Nucleopedia. Seit der Gründung sind 344 Artikel entstanden, davon viele sehr umfangreiche, die man kaum ein zweites mal so zusammengefasst findet.

Aktuelle Version vom 10. November 2019, 17:22 Uhr

Three Mile Island
  • 10.11.2019 - Im Kernkraftwerk Buschehr befindet sich der zweite Block, ein WWER-1000/528, nun offiziell im Bau. Damit ist zur Zeit im Iran ein Leistungsreaktor im Bau.
  • 17.10.2019 - Im Kernkraftwerk Zhangzhou befindet sich der erste Block, ein Hualong One, nun offiziell im Bau. Damit sind zur Zeit in der Volksrepublik China 10 Leistungsreaktoren im Bau.
  • 20.09.2019 - Im Kernkraftwerk Three Mile Island wurde offiziell für den ersten Block des Werkes, ein B&W-177 L-Loop, nach 45 Jahren Betrieb die Stilllegung vollzogen. Die Zahl der in Betrieb befindlichen Kernkraftwerke in den Vereinigten Staaten sinkt damit von 97 auf 96 Reaktoren.
  • 28.06.2019 - Im Kernkraftwerk Taishan wurde der zweite Block, ein CEPR, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1750 MW der 47. Kernreaktor in der Volksrepublik China, der sich in Betrieb befindet.
  • 31.05.2019 - Im Kernkraftwerk Pilgrim wurde offiziell für den ersten Block des Werkes, ein BWR-3, nach 47 Jahren Betrieb die Stilllegung vollzogen. Die Zahl der in Betrieb befindlichen Kernkraftwerke in den Vereingten Staaten sinkt damit von 98 auf 97 Reaktoren.


  • 01.05.2019 - Im Kernkraftwerk Nowoworonesch II wurde der zweite Block, ein WWER-1200/392M, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1199 MW der 37. Kernreaktor in Russland, der sich in Betrieb befindet.
  • 22.04.2019 - Im Kernkraftwerk Shin-Kori wurde der vierte Block, ein APR-1400, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1400 MW der 25. Kernreaktor in Südkorea.
  • 01.02.2019 - 10 Jahre unabhängige Enzyklopädie: Am Sonntag, den 1. Februar 2009, 00:26 Uhr wurde die Kernenergie-Enzyklopädie zunächst als Test-Projekt auf einer freien Plattform mit MediaWiki erstmals gegründet und die ersten Artikel entstanden. Am 8. März 2010 erfolgte der Umzug ins KE-Wiki, das erstmals selbst gehostet wurde unter ke-wiki.de. Infolge der Reaktorunfälle im Kernkraftwerk Fukushima-Daiichi und für eine weitere Aufklärung, sowie für das einfachere Merken und professionellere Auftreten, erfolgte am 1. Dezember 2011 der Umzug auf nucleopedia.org und damit die Umbenennung in Nucleopedia. Seit der Gründung sind 344 Artikel entstanden, davon viele sehr umfangreiche, die man kaum ein zweites mal so zusammengefasst findet.

Inhaltsverzeichnis

2018

  • 31.12.2018 - Der Block Kaiga-1 brach mit 962 Tagen den Weltrekord für stetigen ununterbrochenen Leistungsbetrieb eines Leistungsreaktors, den zuletzt der Block Heysham B-2 mit 940 Tagen im Jahr 2018 aufstellte.
  • 21.12.2018 - Im Kernkraftwerk Leningrad wurde offiziell für den ersten Block des Werkes, ein RBMK-1000, nach 45 Jahren Betrieb die Stilllegung vollzogen. Die Zahl der in Betrieb befindlichen Kernkraftwerke in Russland sinkt damit von 37 auf 36 Reaktoren.
  • 24.11.2018 - Taiwan hat sich in einem gültigen Referendum mit einer Mehrheit von 60 % bei einer Wahlbeteiligung von 55 % entschieden den Atomausstieg abzubrechen.
  • 29.10.2018 - Block 4 des Kernkraftwerks Tianwan ist nun am Netz. Mit über 400 GW installierter Leistung erzeugt die Kernenergie seit heute weltweit so viel umweltfreundliche Elektroenergie wie noch nie.
  • 29.10.2018 - Der Conseil d’État hat das willkürliche Abschaltdekret der französischen Regierung bezüglich des Kernkraftwerks Fessenheim für illegal erklärt. Das Dekret sah vor, dass die Anlage 2019 aus politischen Gründen stillgelegt werden sollte.
  • 17.09.2018 - Im Kernkraftwerk Oyster Creek wurde offiziell für den einzigen Block des Werkes, ein General Electric BWR-2, nach 48 Jahren Betrieb die Stilllegung vollzogen. Die Zahl der in Betrieb befindlichen Kernkraftwerke in den Vereinigten Staaten sinkt damit von 99 auf 98 Reaktoren.
  • 24.08.2018 - Im Kernkraftwerk Sanmen wurde der zweite Block, ein AP1000, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1251 MW der 44. Kernreaktor in der Volksrepublik China.
  • 17.08.2018 - Im Kernkraftwerk Haiyang wurde der erste Block, ein AP1000, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1250 MW der 43. Kernreaktor in der Volksrepublik China.
  • 14.07.2018 - Im Kernkraftwerk Ruppur befindet sich der zweite Block, ein WWER-1200/523, nun offiziell im Bau. Damit sind zur Zeit in Bangladesch zwei Leistungsreaktoren im Bau.
  • 30.06.2018 - Im Kernkraftwerk Sanmen wurde der erste Block, ein AP1000, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1251 MW der 42. Kernreaktor in der Volksrepublik China.
  • 29.06.2018 - Im Kernkraftwerk Taishan wurde der erste Block, ein CEPR, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1750 MW der 41. Kernreaktor in der Volksrepublik China und der leistungsstärkste Kraftwerksblock, der jemals gebaut wurde.
  • 23.05.2018 - Im Kernkraftwerk Yangjiang wurde der fünfte Block, ein ACPR-1000, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1000 MW der 40. Kernreaktor in der Volksrepublik China.
  • 29.04.2018 - Im Kernkraftwerk Kursk II befindet sich der erste Block, ein WWER-1300/510, nun offiziell im Bau. Damit sind zur Zeit in der Russischen Föderation sechs Leistungsreaktoren im Bau.
  • 03.04.2018 - Im Kernkraftwerk Akkuyu befindet sich der erste Block, ein WWER-1200/509, nun offiziell im Bau. Damit ist zur Zeit in der Türkei ein Leistungsreaktor im Bau.
  • 09.03.2018 - Im Kernkraftwerk Leningrad II wurde der erste Block, ein WWER-1200/491 als AES-2006, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1199 MW der 37. in Betrieb befindlicher Kernreaktor in der Russischen Föderation.
  • 19.02.2018 - Im Kernkraftwerk Hinkley Point befindet sich der Block C-1, ein UK-EPR, nun offiziell im Bau. Damit ist zur Zeit im Vereinigten Königreich ein Leistungsreaktor im Bau.
  • 01.02.2018 - Im Kernkraftwerk Rostow wurde der vierte Block, ein WWER-1000/320I, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1070 MW der 36. in Betrieb befindlicher Kernreaktor in der Russischen Föderation.

2017

  • 31.12.2017 - Im Kernkraftwerk Gundremmingen wurde offiziell für Block B des Werkes, eine KWU Baulinie '72, die Stilllegung vollzogen. Die Zahl der in Betrieb befindlichen Kernkraftwerke in Deutschland sinkt damit von 8 auf 7 Reaktoren.
  • 30.12.2017 - Im Kernkraftwerk Tianwan wurde der dritte Block, ein WWER-1000/428M, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1126 MW der 39. Kernreaktor in der Volksrepublik China.
  • 29.12.2017 - Im Kernkraftwerk Xiapu befindet sich der erste Block, ein CFR-600, nun offiziell im Bau. Damit sind zur Zeit in der Volksrepubilk China 20 Leistungsreaktoren im Bau.
  • 30.11.2017 - Im Kernkraftwerk Ruppur befindet sich der erste Block, ein WWER-1200/523, nun offiziell im Bau. Damit ist zur Zeit in Bangladesch der erste Leistungsreaktor im Bau.
  • 15.11.2017 - Der Forschungsreaktor der Transient Reactor Test Facility (TREAT) im Idaho National Laboratory wurde nach 20 Jahren wieder aktiviert. Die Anlage soll die Sicherheitsforschung mit Brennelementen im Grenzbereich vorantreiben.
  • 29.06.2017 - Im Kernkraftwerk Kudankulam befindet sich der dritte Block, ein WWER-1000/412, nun offiziell im Bau. Damit sind zur Zeit in Indien 6 Leistungsreaktoren im Bau.
  • 17.06.2017 - Im Kernkraftwerk Kori wurde offiziell für den ersten Block des Werkes, ein Westinghouse M310, die Stilllegung vollzogen. Die Zahl der in Betrieb befindlichen Kernkraftwerke in Südkorea sinkt damit von 25 auf 24 Reaktoren.
  • 07.06.2017 - Das Bundesverfassungsgericht hat wegen Formfehlern das Kernbrennstoffsteuergesetz für verfassungswidrig erklärt. Damit ist die illegale Brennelementesteuer hinfällig.
  • 06.06.2017 - Mit Block 3 des Kernkraftwerks Takahama ging in Japan der fünfte Reaktorblock wieder ans Netz.
  • 08.01.2017 - Im Kernkraftwerk Yangjiang wurde der vierte Block, ein CPR-1000+, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1000 MW der 37. Kernreaktor in der Volksrepublik China.

2016

  • 25.12.2016 - Im Kernkraftwerk Nowoworonesch wurde offiziell für den dritten Block des Werkes, ein WWER-440/179, die Stilllegung vollzogen. Die Zahl der in Betrieb befindlichen Kernkraftwerke in der Russischen Föderation sinkt damit von 36 auf 35 Reaktoren.
  • 23.12.2016 - Im Kernkraftwerk Fangchenggang befindet sich der vierte Block, ein Hualong One, nun offiziell im Bau. Damit sind zur Zeit in der Volksrepublik China 21 Leistungsreaktoren im Bau.
  • 28.10.2016 - Im Kernkraftwerk Fort Calhoun wurde offiziell für den einzigen Block des Werkes, ein CE 2-Loop, die Stilllegung vollzogen. Die Zahl der in Betrieb befindlichen Kernkraftwerke im Vereinigten Staaten von Amerika sinkt damit von 100 auf 99 Reaktoren.
  • 16.10.2016 - Im Kernkraftwerk Chaschma wurde der dritte Block, ein CNP-300, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 315 MW der 4. Kernreaktor in Pakistan.
  • 07.09.2016 - Im Kernkraftwerk Tianwan befindet sich der sechste Block, ein ACPR-1000, nun offiziell im Bau. Damit sind zur Zeit in der Volksrepublik China 20 Leistungsreaktoren im Bau.
  • 07.09.2016 - Im Kernkraftwerk Fuqing wurde der dritte Block, ein CPR-1000, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1000 MW der 36. Kernreaktor in der Volksrepublik China.
  • 29.08.2016 - Im Kernkraftwerk Kudankulam wurde der zweite Block, ein WWER-1000/412, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1000 MW der 22. Kernreaktor in Indien.
  • 05.08.2016 - Im Kernkraftwerk Nowoworonesch II wurde der erste Block, ein WWER-1200/392M als AES-2006, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1200 MW der 36. Kernreaktor in der Russischen Föderation, sowie der weltweit erste Reaktor der Generation III+.
  • 01.08.2016 - Der Block Heysham B-2 brach mit unterbrechungsfreien Betriebstag 895 Tagenden Weltrekord für einen stetigen ununterbrochenen Leistungsbetrieb, den zuletzt der Block Pickering-7 mit 894 Tagen im Jahr 1994 aufstellte.
  • 15.07.2016 - Im Kernkraftwerk Fangchenggang wurde der zweite Block, ein CPR-1000, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1000 MW der 35. Kernreaktor in der Volksrepublik China.
  • 20.06.2016 - Im Kernkraftwerk Changjiang wurde der zweite Block, ein CNP-600, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 610 MW der 34. Kernreaktor in der Volksrepublik China.
  • 03.06.2016 - Im Kernkraftwerk Watts Bar wurde der zweite Block, ein Westinghouse M412, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1218 MW der 100. Kernreaktor in den USA. Mit 445 Kernreaktoren weltweit befinden sich somit so viele Kernkraftwerke wie noch nie in Betrieb. Der letzte Mengenrekord wurde 2003 mit 444 Reaktoren erreicht.
  • 01.04.2016 - Im Kernkraftwerk Hongyanhe wurde der vierte Block, ein CPR-1000, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1080 MW der 33. Kernreaktor in der Volksrepublik China.
  • 29.03.2016 - Im Kernkraftwerk Ningde wurde der vierte Block, ein CPR-1000, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1080 MW der 32. Kernreaktor in der Volksrepublik China.
  • 28.02.2016 - Als erste Einzelblockanlage weltweit erzeugte das Kernkraftwerk Grohnde mehr als 350 Terawattstunden als Elektrizität und ist damit der produktivste Kraftwerksbock aller Zeiten.
  • 15.01.2016 - Im Kernkraftwerk Shin-Kori wurde der dritte Block, ein APR-1400, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1400 MW der 25. Kernreaktor in Südkorea.

2015

  • 30.12.2015 - Im Kernkraftwerk Wylfa wurde offiziell für den ersten Block des Werkes, ein MAGNOX III, um 15:00 Uhr die Stilllegung vollzogen. Die Zahl der in Betrieb befindlichen Kernkraftwerke im Vereinigten Königreich sinkt damit von 16 auf 15 Reaktoren.
  • 27.12.2015 - Im Kernkraftwerk Tianwan befindet sich der fünfte Block, ein ACPR-1000, nun offiziell im Bau. Damit sind zur Zeit in der Volksrepublik China 24 Leistungsreaktoren im Bau.
  • 24.12.2015 - Im Kernkraftwerk Fangchenggang befindet sich der dritte Block, ein Hualong One, nun offiziell im Bau. Damit sind zur Zeit in der Volksrepubilk China 23 Leistungsreaktoren im Bau.
  • 22.12.2015 - Im Kernkraftwerk Fuqing befindet sich der sechste Block, ein Hualong One, nun offiziell im Bau. Damit sind zur Zeit in der Volksrepubilk China 22 Leistungsreaktoren im Bau.
  • 10.12.2015 - Im Kernkraftwerk Belojarsk wurde der vierte Block, ein BN-800, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 880 MW der 35. Kernreaktor in der Russischen Föderation.
  • 10.12.2015 - Im Kernfusionsreaktor Wendelstein 7-X wurde das erste Plasma erzeugt, womit der Betrieb des Forschungsreaktor aufgenommen wurde. Bei der Anlage in Deutschland handelt es sich um den zweiten in Betrieb befindlichen Kernfusionsreaktor der zur Forschung dient und weltweit um den 19. Reaktor, der sich in Betrieb befindet.
  • 07.11.2015 - Im Kernkraftwerk Changjiang wurde der erste Block, ein CNP-600, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 650 MW der 31. Kernreaktor in der Volksrepublik China.
  • 25.10.2015 - Im Kernkraftwerk Fangchenggang wurde der erste Block, ein CPR-1000, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1080 MW der 30. Kernreaktor in der Volksrepublik China.
  • 22.10.2015 - Die Nuclear Regulatory Commission erteilte dem zweiten Block des Kernkraftwerks Watts Bar offiziell die Betriebsgenehmigung. Es ist der erste Reaktorblock im 21. Jahrhundert, als auch der erste seit mehr als 20 Jahren, der eine Betriebsgenehmigung erhält.
  • 18.10.2015 - Im Kernkraftwerk Yangjiang wurde der dritte Block, ein CPR-1000, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1080 MW der 29. Kernreaktor in der Volksrepublik China.
  • 14.10.2015 - Der türkische Energieminister gab offiziell die Pläne für das Kernkraftwerk İğneada als drittes türkisches Kernkraftwerk bekannt.
  • 02.10.2015 - Die belgische Aufsichtsbehörde FANC erteilte den Blöcken Doel-1 und 2 eine Laufzeitverlängerung von 10 Jahren, womit die Betriebsgenehmigung von Doel-1 wieder gültig und damit der Betrieb des Blockes wieder aufgenommen werden kann.
  • 02.09.2015 - Im Kernkraftwerk Barākah befindet sich der vierte Block, ein APR-1400, nun offiziell im Bau. Damit sind zur Zeit in den Vereinigten Arabischen Emiraten 4 Leistungsreaktoren im Bau.
  • 20.08.2015 - Im Kernkraftwerk Karatschi befindet sich der zweite Block, ein ACP-1000, nun offiziell im Bau. Damit sind zur Zeit in Pakistan 3 Leistungsreaktoren im Bau.
  • 14.08.2015 - Im Kernkraftwerk Sendai wurde der erste Block, ein Mitsubishi 3-Loop, nach vier Jahren Stillstand und zwei Jahren Stillstand aller japanischen Kernkraftwerke, infolge des Reaktorunfalls im Kernkraftwerk Fukushima-Daiichi im Jahr 2011, als erster Reaktorblock des Landes wieder offiziell mit dem Netz synchronisiert (Video), womit sich der Block wieder in Betrieb befindet.
  • 06.08.2015 - Im Kernkraftwerk Fuqing wurde der zweite Block, ein CPR-1000, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1080 MW der 28. Kernreaktor in der Volksrepublik China.
  • 24.07.2015 - Im Kernkraftwerk Hongyanhe befindet sich der sechste Block, ein ACPR-1000, nun offiziell im Bau. Damit sind zur Zeit in der Volksrepubilk China 25 Leistungsreaktoren im Bau.
  • 13.07.2015 - Im Endlager Wŏlsŏng wurden die ersten 16 Betonbehälter endgelagert. Damit wurde der Betrieb vom ersten geologischen Endlager in Asien aufgenommen.
  • 27.06.2015 - Im Kernkraftwerk Grafenrheinfeld wurde offiziell für den einzigen Block des Werkes, ein KWU DWR-1300 MWe, die Stilllegung vollzogen. Die Zahl der in Betrieb befindlichen Kernkraftwerke in Deutschland sinkt damit von 9 auf 8 Reaktoren.
  • 19.05.2015 - Aufgrund der finanziellen Situation von Areva verkündete EdF offiziell, dass man plane ein Angebot zu unterbreiten zur Übernahme der gesamten Reaktorsparte des Konzerns.
  • 30.04.2015 - Im Kernkraftwerk Shimane wurde offiziell für den ersten Block des Werkes, ein BWR-3, die Stilllegung vollzogen. Die Zahl der in Betrieb befindlichen Kernkraftwerke in Japan sinkt damit von 44 auf 43 Reaktoren.
  • 27.04.2015 - In Japan wurde für die Reaktoren Genkai-1, Mihama-1 und 2, sowie Tsuruga-1 offiziell die Stilllegung vollzogen. Die Zahl der in Betrieb befindlichen Kernkraftwerke in Japan sinkt damit von 48 auf 44 Reaktoren.
  • 29.03.2015 - Im Kernkraftwerk Hongyanhe befindet sich der fünfte Block, ein ACPR-1000, nun offiziell im Bau. Damit sind zur Zeit in der Volksrepubilk China 23 Leistungsreaktoren im Bau. Aus der Gesamtstatistik ist der Block der 50. Leistungsreaktor in der Volksrepublik China.
  • 23.03.2015 - Im Kernkraftwerk Hongyanhe wurde der dritte Block, ein CPR-1000, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1080 MW der 27. Kernreaktor in der Volksrepublik China.
  • 21.03.2015 - Im Kernkraftwerk Ningde wurde der dritte Block, ein CPR-1000, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1000 MW der 26. Kernreaktor in der Volksrepublik China.
  • 10.03.2015 - Im Kernkraftwerk Yangjiang wurde der zweite Block, ein CPR-1000, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1000 MW der 25. Kernreaktor in der Volksrepublik China.
  • 26.02.2015 - Im Kernkraftwerk Shin-Wŏlsŏng wurde der zweite Block, ein OPR-1000, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1000 MW der 24. Kernreaktor in Südkorea.
  • 18.02.2015 - Im Kernkraftwerk Atucha erreichte der zweite Block, ein KWU-PHWR, erstmals seine projektierte Nennleistung von 745 MW und fuhr damit erstmals unter Volllast. Der Block ist damit der leistungsstärkste Kraftwerksblock in Argentinien.
  • 15.02.2015 - Im Kernkraftwerk Doel wurde offiziell für den ersten Block des Werkes, ein Westinghouse M208, die Stilllegung vollzogen. Die Zahl der in Betrieb befindlichen Kernkraftwerke in Belgien sinkt damit von 7 auf 6 Reaktoren.
  • 12.01.2015 - Im Kernkraftwerk Fangjiashan wurde der zweite Block, ein CNP-1000, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1080 MW der 24. Kernreaktor in der Volksrepublik China.

2014

  • 29.12.2014 - Im Kernkraftwerk Vermont Yankee wurde offiziell für den einzigen Block des Werkes, ein BWR-4, die Stilllegung vollzogen. Die Zahl der in Betrieb befindlichen Kernkraftwerke in den Vereinigten Staaten vom Amerika sinkt damit von 100 auf 99 Reaktoren.
  • 27.12.2014 - Im Kernkraftwerk Rostow wurde der dritte Block, ein WWER-1000/320I, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1100 MW der 39. Kernreaktor in der Russischen Föderation.
  • 04.11.2014 - Im Kernkraftwerk Fangjiashan wurde der erste Block, ein CNP-1000, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1080 MW der 23. Kernreaktor in der Volksrepublik China.
  • 24.09.2014 - Im Kernkraftwerk Barākah befindet sich der dritte Block, ein APR-1400, nun offiziell im Bau. Barākah soll das erste Kernkraftwerk der Vereinigten Arabischen Emirate werden.
  • 17.09.2014 - Fennovoima vollzog mit den vier Vorständen den ersten Spatenstich für das Kernkraftwerk Hanhikivi nahe Pyhajoki. Am folgenden Donnerstag soll das Parlament über den Bau entscheiden. Die bisherigen Prognosen gehen sehr sicher davon aus, dass der Premierminister den Bau des Werkes billigen wird und damit den Weg für die Anlage frei macht.
  • 06.09.2014 - Der Block Rajasthan-5 geht in die anstehende Revision mit einem Rekordergebnis von 765 Tagen ununterbrochenen Leistungsbetrieb. Einen längeren Lauf schaffte nur 1994 der Block Pickering-7 mit 894 Tagen.
  • 25.08.2014 - Der Energieversorger RWE reichte Schadensersatzklage gegen die rechtswidrige Stilllegung des Kernkraftwerks Biblis im Jahr 2011 beim Landgericht Essen gegen des Bundesland Hessen ein.
  • 20.08.2014 - Im Kernkraftwerk Fuqing wurde der zweite Block, ein CNP-1000, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1080 MW der 22. Kernreaktor in der Volksrepublik China.
  • 23.07.2014 - Aufgrund von Verdächtigungen wegen Fälschung von Geschäftsbüchern und Pflichtverletzungen bei der Verwaltung fremden Eigentums gab es beim slowakischen Energieversorger Slovenské Elektrárne polizeiliche Durchsuchungen in Bratislava, Trencin, Prievidza und dem Kernkraftwerk Mochovce. Die Vorwürfe beziehen sich auf den Verkauf von 66% des Unternehmens an den italienischen Energieversorger Enel im Jahr 2006.
  • 22.07.2014 - Südkorea hat sein erstes Endlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle in Wŏlsŏng offiziell fertiggestellt. Die ersten Einlagerungen sollen nach Plan Ende 2014 erfolgen.
  • 18.07.2014 - Das Kernkraftwerk Sendai schloss als erstes Kernkraftwerk Japans erfolgreich das Sicherheitsscreening der Nuclear Regulatory Authority ab und ist damit die erste Kernkraftanlage, die eine vorläufige Genehmigung zum Wiederanfahren erhalten hat. Nach Abschluss der öffentlichen Anhörung und dem erbrachten Nachweis, dass alle geforderten Nachrüstungen vorgenommen wurden, bekommt die Anlage die endgültige Betriebsgenehmigung. Möglicherweise könnte Sendai ab Oktober wieder Energie erzeugen.
  • 27.06.2014 - Im Kernkraftwerk Atucha wurde der zweite Block, ein KWU-PHWR, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 745 MW der 3. Kernreaktor in Argentinien.
  • 07.06.2014 - Im Kernkraftwerk Kudankulam erreichte der erste Block, ein WWER-1000/412, erstmals seine projektierte Nennleistung von 1000 MW und fuhr damit erstmals unter Volllast. Der Block ist damit der leistungsstärkste Kraftwerksblock in Indien.
  • 08.05.2014 - Das Baltische Werk in Sankt Petersburg erhielt den Zuschlag zum Bau zweier weiterer Eisbrecher des Typs LK-60. Nach dem Prototypen „Arktika“, der im Dezember 2017 vom Stapel laufen soll, sollen die beiden Serienschiffe 2019 und 2020 in Dienst gestellt werden.
  • 10.04.2014 - ČEZ hat bekanntgegeben, dass die Ausschreibung um den Ausbau des Kernkraftwerks Temelín offiziell storniert wurde. Das Unternehmen informierte die letzten verbleibenden Bieter. Damit ist der Ausbau von Temelín vorerst nicht geplant, allerdings halte man an dem weiteren Ausbau der Kernenergie fest.
  • 28.03.2014 - E.ON hat in einer öffentlichen Pressemitteilung bekanntgegeben, das Kernkraftwerk Grafenrheinfeld sieben Monate vor dem für den 31. Dezember 2015 gesetzlich vorgeschriebenen Abschaltdatum, bereits Ende Mai 2015 vom Netz zu nehmen. Basis für diese Entscheidung sind die Mehrkosten aufgrund der Brennelementsteuer, die sich in den sieben Monaten Restbetrieb nicht amortisieren lassen.
  • 14.03.2014 - Als erste Anlage in Japan wird das Kernkraftwerk Sendai von der NRA für die Wiederinbetriebnahme geprüft. Sendai 1 und 2 werden nach Befragung der Anwohner möglicherweise als erste Blöcke rechtzeitig zur Deckung der Sommerstromlasten am Netz sein.
  • 02.03.2014 - Mit 13 Jahren konnte Jamie Edwards als jüngster Mensch der Welt einen funktionsfähigen Kernfusionsreaktor ohne Hilfe von Experten erbauen und in Betrieb nehmen. Der Thermonuklearreaktor befindet sich in einem Schulphysiksaal an der Penwortham Priory Academy in London, Vereinigtes Königreich. Jamie Adwards konnte dadurch den Altersrekord von Taylor Wilson brechen, der seinen ersten Fusionsreaktor mit 14 Jahren im Jahr 2008 baute.
  • 20.02.2014 - Protestanten in der Ukraine, die gegen die Regierung Janukowitsch für einen EU-Kurs protestieren, stürmten um 18:45 Uhr Ortszeit das Kernkraftwerk Riwne und zündeten dort im Administrationsgebäude Archive und die Server an.
  • 31.01.2014 - Im Kernkraftwerk Fukushima-Daiichi wurde offiziell und formal für den fünften und sechsten Block, ein BWR-4 und ein BWR-5, die Stilllegung vollzogen. Die Zahl der in Betrieb befindlichen Kernkraftwerke in Japan sinkt damit von 50 auf 48 Reaktoren.
  • 14.01.2014 - Infolge der Klage seitens RWE, gegen die Zwangsabschaltung des Kernkraftwerks Biblis nach den Reaktorunfällen im japanischen Kernkraftwerk Fukushima-Daiichi durch das Bundesland Hessen, urteilte wie bereits der Verwaltungsgerichtshof Kassel auch das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig, dass die Abschaltung der Anlage nicht rechtens war.
  • 13.01.2014 - Im Kernkraftwerk Haryana, Indian, wurde der erste Spatenstich für die ersten beiden von insgesamt vier Blöcken, beide IPHWR-700, durch Premierminister Manmohan Singh offiziell vollzogen. Beide Blöcke sollen ab 2014 errichtet werden und zusammen eine Leistung von 1400 MW haben.
  • 04.01.2014 - Im Kernkraftwerk Ningde wurde der zweite Block, ein CPR-1000, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1080 MW der 21. Kernreaktor in der Volksrepublik China.

2013

  • 31.12.2013 - Im Kernkraftwerk Yangjiang wurde der erste Block, ein CPR-1000, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1080 MW der 20. Kernreaktor in der Volksrepublik China.
  • 23.12.2013 - Der sechste Block des Kernkraftwerks Yangjiang ist nun im Bau. Der erste Block, welcher seit 2008 im Bau ist, soll Mitte Januar zum ersten Mal kritisch und mit dem Stromnetz verbunden werden.
  • 21.12.2013 - Fennmovoima Oy und Rosatom haben offiziell die Verträge zum Bau des Kernkraftwerks Hanhikivi in Helsinki unterzeichnet. Die Rosatom-Tochter Rusatom Overseas übernimmt 34 % der Anteile an Fennovoima und leistet in gleicher Höhe einen Beitrag zu dem 6,7 Millionen Dollar kostenden und 1200 MW starken Reaktorblock, der bis spätestens 1. Januar 2024 vertraglich voll im Betrieb und unter Volllast laufen muss.
  • 26.11.2013 - Im Kernkraftwerk Karatschi, Pakistan, wurde der erste Spatenstich für den zweiten und dritten Block, beide ACP1000, offiziell vollzogen. Beide Blöcke sollen ab 2014 errichtet werden und zusammen eine Leistung von 2200 MW haben.
  • 23.11.2013 - Im Kernkraftwerk Hongyanhe wurde der zweite Block, ein CPR-1000, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1080 MW der 19. Kernreaktor in der Volksrepublik China.
  • 19.11.2013 - Das US-Bundesberufungsgericht urteilte, dass die Betreiber von Kernkraftwerken keine Entsorgungsabgabe mehr entrichten müssen. Da die Regierung keine Anstrengungen unternimmt, ein Endlager für hochradioaktive Abfälle zu finden, wurde sie zuvor zur Zahlung von $ 235 Mio. Schadensersatz an drei Kraftwerksbetreiber verurteilt.
  • 19.11.2013 - Im Kernkraftwerk Vogtle befindet sich der vierte Block, ein AP1000, nun offiziell im Bau. Das Kraftwerk wird mit diesem und dem baugleichen dritten Block auf insgesamt vier Reaktorblöcke erweitert. Damit sind zur Zeit in den USA 5 Leistungsreaktoren im Bau.
  • 06.11.2013 - Im Kernkraftwerk Ostrowets befindet sich der erste Block, ein WWER-1200/491, nun offiziell im Bau. Das Kraftwerk ist das erste eigene Kernkraftwerk Weißrusslands und ist zunächst mit zwei Blöcken projektiert, sowie den späteren Ausbau um zwei weitere Reaktoren des gleichen Typs.
  • 06.11.2013 - Am Baltischen Werk in Sankt Petersburg, Russland, wurde offiziell die Kiellegung des Atomeisbrechers „Arktika“ (russ. Арктика) vollzogen auf Basis des Projekts 22220. Mit einer Länge von 173,3 Meter und einer Breite von 34 Meter bei einer Reaktorleistung von 60 MW wird die Arktika der größte Atomeisbrecher der Welt werden.
  • 02.11.2013 - Im Kernkraftwerk Virgil Clifton Summer befindet sich der dritte Block, ein AP1000, nun offiziell im Bau. Das Kraftwerk wird mit diesem und dem baugleichen zweiten Block auf insgesamt drei Reaktorblöcke erweitert. Damit sind zur Zeit in den USA 4 Leistungsreaktoren im Bau.
  • 22.10.2013 - Im Kernkraftwerk Kudankulam wurde der erste Block, ein WWER-1000/412, nun offiziell mit dem Netz synchronisiert, womit sich der Block fortan in Betrieb befindet. Der Block ist mit einer Leistung von 1000 MW der leistungsstärkste Kernreaktor in Indien. Die Blockleistung lag nach der Synchronisation bei 160 MW.
  • 19.10.2013 - Der größte Atomeisbrecher der Welt, die 50 Let Pobedy, erreichte im Rahmen des Fackellaufs für die olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi erstmals mit dem olympischen Feuer den exakten geografischen Nordpol. Das Schiff stellte gleichzeitig zwei neue Weltrekorde auf: Die erste Expedition während einer Polarnacht und schnellste Fahrt zum Nordpol innerhalb von drei Tagen und 19 Stunden.
  • 27.09.2013 - Im Kernkraftwerk Tianwan befindet sich der vierte Block, ein WWER-1000/428M, nun offiziell im Bau. Insgesamt soll das Kraftwerk sechs Reaktoren erhalten, zwei davon sind bereits in Betrieb. Damit sind zur Zeit in China 30 Leistungsreaktoren im Bau.
  • 18.09.2013 - Mit dem Guss des ersten Betons am fünften Reaktor des Kernkraftwerks Yangjiang ist dieses zur größten Nuklear-Baustelle der Welt aufgestiegen. Der neue Block gehört der Baulinie ACPR-1000 an. Insgesamt sind sechs Blöcke mit einer Leistung von 6100 MW am Standort geplant.
  • 13.09.2013 - Rosatom wird offizieller Partner der olympischen Winterspiele in Sotschi im Jahr 2014. Im Rahmen der technischen Unterstützung sagt Rosatom damit auch zu, dass von der rund 40.000 Kilometer langen Route der olympischen Flamme diese auch rund 5000 Kilometer mit dem Atomeisbrecher „50 Let Pobedy“ bis zum Nordpol transportiert wird, an dem die Flamme bisher noch nie war.
  • 14.08.2013 - Das Bundesberufungsgericht entschied, dass die Nuclear Regulatory Commission die Prüfung für die Lizenzierung des Endlagers Yucca Mountain fortsetzen muss. Die Entscheidung der Regierung Obama, diesen Prozess zu stoppen, bewertete das Gericht als nicht rechtens.
  • 14.08.2013 - Rosatom plant die Lizenzierung seines WWER im Vereinigten Königreich. Sofern EdF eine Einigung mit der Regierung über die Strompreisgarantien für das Kernkraftwerk Hinkley Point C erreicht, werde der Konzern eine entsprechende Entscheidung fällen.