Paluel 4-Loop

Aus Nucleopedia
Share/Save/Bookmark
(Weitergeleitet von P4)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paluel 4-Loop
Grundlegende Informationen
Entwicklungsland Flag of France.svg Frankreich
Entwicklungsjahr 1970er
Entwickler Framatome
Hersteller Framatome
Auslegung
Reaktortyp Druckwasserreaktor
Bauart Druckbehälter
Moderator Wasser
Kühlmittel Wasser
Reaktivitätskoeffizient Fairytale down.png negativ
Brennstoff
Brennstoff UO2
Form Pellets
Geometrie Tetragonal
Wechsel Im abgeschalteten Zustand
Sonstige Details
Errichtete Exemplare 20

Der Paluel 4-Loop (kurz als P4 oder P'4 bezeichnet) ist ein von Framatome entwickelter Kernreaktor der 1300 MW-Klasse. Entwickelt wurde der Reaktor Mitte der 1970er Jahre, nach Anregung des Elektrizitätskonzerns Électricité de France, ab 1980 nur noch Reaktoren mit einer Leistung von 1300 MW in Betrieb zu nehmen. Anfangs war man mehr interessiert, die bereits erprobte 900 MW-Klasse auf eine Leistung von 1200 MW aufzurüsten, allerdings wurden im Laufe der Zeit einige Verbesserungen entwickelt, die die Entwicklung einer neuen Reaktorlinie attraktiver machten. Im Jahr 1976 wurden die ersten vier 1300 MW-Anlagen für das Kernkraftwerk Paluel bestellt; aufgrund des Standortes und der Bauweise mit vier Kühlkreisläufen bekam die Baulinie die Bezeichnung Paluel 4-Loop. Vier weitere Anlage, jeweils zwei für Flamanville und Saint Alban, wurden kurz darauf bestellt. Diese sind im Prinzip Baugleich mit der Anlage in Paluel, haben jedoch kleinere Maschinenhallen.[1]

Als es bald zu einer Steigerung des Preises pro Kilowattstunde kam, wurden Gegenmaßnahmen unternommen, um diese ohne Einbußen der Sicherheit wieder zu senken. Dazu wurde eine weitere modifizierte Variante mit der Bezeichnung P'4 entwickelt. Diese Anlagen haben ein kleineres Containment und sind in der ganzen Anlagengröße kleiner und kompakter konstruiert. Das ganze 1300 MW-Programm wurde anschließend auf diese Bauform umgelegt.[1]

Einzelnachweise

  1. a b Editions Technip: International nuclear energy guide. In: Editions TECHNIP, 1987 ISBN 2710805324

Siehe auch

Vorlage:Portal Reaktortechnik