Herzlich willkommen in der Nucleopedia! Hierbei handelt es sich um eine freie Enzyklopädie, die sich auf den Bereich der Kernenergie spezialisiert hat. Die Inhalte sind frei verfügbar und unter Lizenz frei verwendbar. Auch Sie können zum Inhalt jederzeit beitragen, indem Sie als Benutzer den Seiteninhalt verbessern, erweitern oder neue Artikel erstellen.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung an dem Projekt!

Benutzerkonto beantragen  Benutzerkonto anfordern

Liste der P4

Aus Nucleopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der P4 listet alle Anlagen, die mit einen Reaktor vom Typ Paluel 4-Loop ausgestattet sind. Die Angaben werden von der IAEA bezogen.[1] Die Liste ordnet sich nach den Entwicklungsstufen (P4 und P'4) der P4-Baulinie und Baubeginn der Reaktoren. In Bau befindliche Anlagen sind gelb hinterlegt, in Betrieb befindliche grün und stillgelegte Anlagen rot. Anlagen, deren Bau gestoppt wurde, sind blau hinterlegt.

P4-Anlagen

Die P4-Reihe hat kleinere Unterschiede innerhalb der Generation, unter anderem Auslegung der Turbinenhalle. Kernkraftwerke mit diesen Reaktoren befinden sich nur in Frankreich.

Staat Bezeichnung Block Baubeginn Inbetrieb-
nahme
Stilllegung Reaktortyp/
Version
Nettoleis-
tung (MW)
Bruttoleis-
tung (MW)
Frankreich Paluel 1 1977 1984 P4 1330 1380
Frankreich Paluel 2 1978 1984 P4 1330 1380
Frankreich Paluel 3 1979 1985 P4 1330 1380
Frankreich Saint Alban 1 1979 1985 P4 1335 1381
Frankreich Saint Alban 2 1979 1986 P4 1335 1381
Frankreich Flamanville 1 1979 1985 P4 1330 1382
Frankreich Paluel 4 1980 1986 P4 1330 1380
Frankreich Flamanville 2 1980 1986 P4 1330 1382

P'4-Anlagen

Die P'4-Reihe ist eine neue Auslegung des P4. Kernkraftwerke mit diesen Reaktoren befinden sich nur in Frankreich.

Staat Bezeichnung Block Baubeginn Inbetrieb-
nahme
Stilllegung Reaktortyp/
Version
Nettoleis-
tung (MW)
Bruttoleis-
tung (MW)
Frankreich Cattenom 1 1979 1986 P'4 1300 1362
Frankreich Belleville 1 1980 1987 P'4 1310 1362
Frankreich Cattenom 2 1980 1987 P'4 1300 1362
Frankreich Belleville 2 1980 1988 P'4 1310 1362
Frankreich Nogent 1 1981 1987 P'4 1310 1363
Frankreich Nogent 2 1982 1987 P'4 1310 1363
Frankreich Cattenom 3 1982 1990 P'4 1300 1362
Frankreich Penly 1 1982 1990 P'4 1330 1380
Frankreich Golfech 1 1982 1990 P'4 1310 1363
Frankreich Cattenom 4 1983 1991 P'4 1300 1362
Frankreich Penly 2 1984 1992 P'4 1330 1380
Frankreich Golfech 2 1984 1993 P'4 1310 1363

Einzelnachweise

Siehe auch