Herzlich willkommen in der Nucleopedia! Hierbei handelt es sich um eine freie Enzyklopädie, die sich auf den Bereich der Kernenergie spezialisiert hat. Die Inhalte sind frei verfügbar und unter Lizenz frei verwendbar. Auch Sie können zum Inhalt jederzeit beitragen, indem Sie als Benutzer den Seiteninhalt verbessern, erweitern oder neue Artikel erstellen.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung an dem Projekt!

Benutzerkonto beantragen  Benutzerkonto anfordern

Kernkraftwerk Greene County

Aus Nucleopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kernkraftwerk Greene County
Standort
Land Flag of the United States.svg Vereinigte Staaten
Bundesstaat New York
Ort Catskill
Koordinaten 42° 9′ 0″ N, 73° 54′ 41″ WTerra globe icon light.png 42° 9′ 0″ N, 73° 54′ 41″ W
Reaktordaten
Eigentümer Power Authority of the State New York
Betreiber Power Authority of the State New York
Planungen storniert 1979
Pläne storniert 1 (1277 MW)
Spacer.gif
Gtk-dialog-info.svg
Die Quellen für diese Angaben sind in der Zusatzinformation einsehbar.

Das Kernkraftwerk Greene County (englisch Greene County Nuclear Power Plant) sollte nahe Cementon im US-Bundesstaat New-York entstehen. Die Planungen wurden 1979 wegen politischer Schikanen eingestellt.

Geschichte

Bereits 1972 wurde seitens des Staates New York begonnen, für die damals aktuelle Legislaturperiode einen neuen Standort für ein Kern- oder Kohlekraftwerk zu finden. Die Power Authority des Staates New York untersuchte hierzu drei Standorte, die im Februar 1973 in eine engere Auswahl gekommen waren, zwei hiervon in Greene County.[1] Man konzentrierte sich anschließend auf die beiden Standorte in Greene County, entweder Athens, nördlich von Catskill oder Cementon, südlich von Catskill, für ein Kernkraftwerk. Erste Kostenkalkulationen gingen von 700.000 US-Dollar für den Block aus, weshalb eher Athens infrage kommen würde. Fertiggestellt werden sollte die Anlage 1982. Im Jahre 1974 veröffentlichte die Power Authority des Staates New York die Ausschreibungen für den Turbinenteil der Anlage sowie für andere Komponenten. Die Genehmigung wurde für 1975 erwartet.[2] Allerdings entschied man sich 1976 doch für den Standort bei Cementon. Die örtliche Verwaltung stimmte dieser Entscheidung jedoch aufgrund verschiedener Bedenken nicht zu. Die Power Authority des Staates New York versicherte allerdings, dass die Anlage weder Auswirkungen auf die Steuereinnahmen noch auf die Stadt selbst oder den Bildungsstandard in der Umgebung haben werde. Weiter verpflichtet sie sich, eine neue Brücke bei Lexington sowie einen neuen Highway zwischen Lexington und Turk Hollow oder dem Highway Nummer 3 bei Ilalcott zu errichten. Weiter möge das Unternehmen versuchen, nicht mehr Hochspannungsleitungen zu errichten als nötig. So sollte nur eine Leitung zu einem dort noch geplanten Kraftwerk nach Prattsville sowie von dort aus eine weitere Leitung zum Pumpspeicherkraftwerk Blenheim-Gilboa verlegt werden. Der Standort in Athens soll jedoch weiterhin als Alternative offen bleiben.[3]

Im Januar 1977 begannen die Anhörungen für die geplante Anlage.[4] Bis 1978 verschob sich das Projekt jedoch aufgrund von Protesten der desinformierten Bevölkerung gegen die Anlage um fünf Jahre.[5] Auch die NRC forderte sinnlose Änderungen, beispielsweise einen Kühlturm für die geplante Anlage mit Rückleitung der Abwässer in den Hudson.[6] Die Power Authority des Staates New York gab daraufhin am 5. April 1979 bekannt, dass die Anlage storniert werde.[7] Als Grund wurde angegeben, dass das Genehmigungsverfahren nahezu endlos erschien.[8] Ein weiterer Grund könnte der Unfall im Kernkraftwerk Three Mile Island gewesen sein.[9]

Technische Details

Die Anlage sollte aus einen Druckwasserreaktor bestehen, der eine elektrische Bruttoleistung von 1277 MW erreichen und netto 1191 MW ins Netz speisen sollte.[10]. Geliefert werden sollte der B&W-205 von Babcock & Wilcox, der auf der Basis der Blöcke im Kernkraftwerk Bellefonte errichtet werden sollte.[11]

Daten des Reaktorblocks

Das Kernkraftwerk Greene County sollte aus einem Reaktor bestehen, dessen Planungen eingestellt wurden.

Reaktorblock Reaktortyp Leistung Baubeginn Netzsyn-
chronisation
Kommer-
zieller Betrieb
Stilllegung
Typ Baulinie Netto Brutto
Greene County[10] DWR B&W-205 1191 MW 1277 MW Planungen am 01.04.1979 storniert

Einzelnachweise

  1. United States. Congress. Senate. Committee on Finance. Subcommittee on Energy, United States. Congress. Senate. Committee on Finance: Fiscal policy and the energy crisis: Hearings, Ninety-third Congress, first session, Bände 1-2. In: Fiscal Policy and the Energy Crisis: Hearings, Ninety-third Congress, First Session, United States. Congress. Senate. Committee on Finance. U.S. Govt. Print. Off., 1973.
  2. Moody's Investors Service: Moody's industrial news reports, Band 46. Moody's Investors Service, 1974.
  3. Greene County, N.Y. County Legislature, Greene County, N.Y. Board of Supervisors: Journal of proceedings of the Greene County Legislature. 1976.
  4. Power Authority of the State of New York: Annual report - Power Authority of the State of New York. Power Authority of the State of New York, 1977.
  5. Jack M. Hollander: Annual review of energy. In: Annual Review of Energy; Band 3 von Annual Review of Energy: Volume 1-, Melvin K. Simmons. Annual Reviews inc., 1978. ISBN 0824323033.
  6. Engineering news-record, Band 202,Teil 1. McGraw-Hill, 1979.
  7. Lester A. Sobel: Cancer & the environment. Facts on File, 1979. ISBN 0871962837.
  8. Power engineering, Band 83,Ausgaben 7-12. PennWell Pub. Co., 1979.
  9. American Nuclear Society: Nuclear news, Band 22, Teil 2. American Nuclear Society, 1979.
  10. a b Power Reactor Information System der IAEA: „Nuclear Power Reactor Details - GREENE COUNTY“ (englisch)
  11. U.S. Nuclear Regulatory Commission. Office of Nuclear Reactor Regulation: Greene County Nuclear Power Plant, Ausgaben 50-549. Nuclear Regulatory Commission, Office of Nuclear Reactor Regulation, 1978.

Siehe auch

Icon NuclearPowerPlant-green.svg Portal Kernkraftwerk

Für kursiv geschriebene Kernkraftwerke gab es zwar Planungen und Anträge bei der AEC oder NRC, diese kamen jedoch nie in die eigentliche Planungsphase; (ausgeklammerte) Standorte wurden für Kernkraftwerke bereits evaluiert, aber keine Planung begonnen.