Herzlich willkommen in der Nucleopedia! Hierbei handelt es sich um eine freie Enzyklopädie, die sich auf den Bereich der Kernenergie spezialisiert hat. Die Inhalte sind frei verfügbar und unter Lizenz frei verwendbar. Auch Sie können zum Inhalt jederzeit beitragen, indem Sie als Benutzer den Seiteninhalt verbessern, erweitern oder neue Artikel erstellen.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung an dem Projekt!

Benutzerkonto beantragen  Benutzerkonto erstellen

Kernkraftwerk Xin'an

Aus Nucleopedia
(Weitergeleitet von Kernkraftwerk Dingziwan)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kernkraftwerk Xin'an
Standort
Land Flag of the People's Republic of China.svg Volksrepublik China
Provinz Shandong
Ort Yantai
Koordinaten 36° 37′ 41″ N, 120° 57′ 58″ OTerra globe icon light.png 36° 37′ 41″ N, 120° 57′ 58″ O
Reaktordaten
Eigentümer China National Nuclear Corporation
Betreiber China National Nuclear Corporation
Geplant 8 (8612 MW)
Spacer.gif
Gtk-dialog-info.svg
Die Quellen für diese Angaben sind in der Zusatzinformation einsehbar.

Das Kernkraftwerk Xin'an (chinesisch 辛安核电站, während der Projektion auch Kernkraftwerk Dingziwan [chinesisch 丁字湾核电站]) soll in der Verwaltung der Stadt Haiyang in der Ortschaft Zhuogezhuang der Stadt Xin'an, in der bezirksfreien chinesischen Stadt Yantai in der Provinz Shandong entstehen. Das Werk soll aus acht Reaktoren bestehen und als Industriekernkraftwerk konfiguriert werden für Wasserstoffproduktion. Es ist Teil des National Advanced Energy Demonstration Zone Project (chinesisch 国家级先进能源示范区项目) in der Stadt Haiyang, dass für die Stadt Yantai als Teil des Double-Carbon-Projekts realisiert wird und ein Modellprojekt für die Dekarbonisierung in der Volksrepublik China ist.

Geschichte

Die Planungen für das Kernkraftwerk Xin'an begannen im Oktober 2020 seitens der China National Nuclear Corporation. Öffentlich bekannt wurde das Projekt durch die am 28. und 29. Oktober 2020 veröffentlichten Ausschreibungsunterlagen für die geologische Untersuchung des Standortes auf dessen Erdbebensicherheit, Geologie und des Meeresgebiets.[1][2][3][4] Die Ausschreibungsunterlagen sehen vor den Standort für den Bau von zwei HTR-PM600 zu untersuchen, die später um vier weitere Reaktoren des Typs Hualong One erweitert werden.[5] Das Haupteinsatzgebiet des Kernkraftwerks Xin'an ist die Produktion von Wasserstoff.[4] Xin'an und das Kernkraftwerk Xuwei sind die ersten in der Volksrepublik China geplanten Anlagen, die für diesen Zweck errichtet werden. Die Forschungen sollten bis 2023 abgeschlossen werden.[6]

Im August 2022 beantragte die China National Nuclear Corporation eine Genehmigung für das Projekt bei der Stadt Yantai. Entgegen der ursprünglichen Planung wurde der Bau von zwei Hochtemperaturreaktoren und sechs Druckwasserreaktoren des Typs Hualong One angefragt. Die Gesamtleistung, mit der die Anlage geplant ist, erhöhte sich dadurch auf 8612 MW. Die Gesamtkosten für das Kernkraftwerk Xin'an wurden auf 155 Milliarden Yuan beziffert.[7] Am 4. Dezember 2022 wurde das Projekt auf der Dingziwan (Haiyang) Double Carbon Smart Valley Industry Promotion Conference in Peking vorgestellt mit der Erfüllung der Zielsetzung der Kohlenstoffemissionsreduktion durch den Ausbau der Kernenergie auf der Shandong-Halbinsel.[8] Am 27. September 2022 wurde das Projekt bei einer Pressekonferenz in der Stadt Yantai neben anderen Projekten vorgestellt.[9][10]

Block 1 und 2

Die Planungen von 2020 sahen vor, dass Block 1 und 2 mit Reaktoren des Typs HTR-PM600 als erster Bauabschnitt errichtet werden sollten. Der Baubeginn von Xin'an 1 sollte ursprünglich am 28. Februar 2022 erfolgen, gefolgt von Xin'an 2 sechs Monate später im August 2022. Die Bauzeit jedes Block sollte einzeln bei 58 Monate liegen.[5] Die erwartete Bauzeit der Reaktoren für Xin'an liegt damit knapp 18 Monate über der erwarteten Bauzeit, die seitens der China National Engineering Corporation für das Reaktordesign angegeben wird.[4] Die Straßenzufahrt zum Standort wurde am 6. Juni 2022 fertiggestellt, sodass die China National Nuclear Corporation mit den Beginn erster Vorarbeiten am Standort am 30. September 2022 beginnen wollte.[7]

Block 2 bis 6

Die Planungen von 2020 sahen vor, dass das Kernkraftwerk um vier weitere Hualong One zu einem späteren Zeitpunkt erweitert wird.[5][4]

Block 7 und 8

Entgegen der ursprünglichen Planung von 2020 wurden 2022 zwei weitere Reaktoren des Typs Hualong One für das Kernkraftwerk geplant.[7]

Daten der Reaktorblöcke

Reaktorblock[11]
(Zum Ausklappen Block anklicken)
Reaktortyp Leistung Baubeginn Netzsyn-
chronisation
Kommer-
zieller Betrieb
Stilllegung
Typ Baulinie Netto Brutto

Einzelnachweise

  1. 北极星核电网: 山东海阳又一个新的核电厂址, 03.11.2020. Abgerufen am 16.01.2023. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  2. 山东将新增一座核电站,辛安核电项目首台机组计划2022年2月开工, 04.11.2020. Abgerufen am 16.01.2023. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  3. 中国核电信息网 版权所有: 又一个新核电厂址,山东海阳辛安核电项目, 03.11.2020. Abgerufen am 16.01.2023. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  4. a b c d Energy Intelligence: Newbuild: CNNC Rolls Out Additional HTGR Plans, 11.11.2020. Abgerufen am 16.01.2023. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  5. a b c 中国核电网: 山东海阳辛安核电项目近区域和厂址附近范围地质调查招标公告, 03.11.2020. Abgerufen am 08.11.2022. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  6. 注意!核能制氢迎来重大进展!, 10.04.2021. Abgerufen am 23.11.2022. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  7. a b c 烟台市人民政府: 烟台市人民政府办公室印发关于滚动谋划推进“十四五”时期全市重大工程项目的工作方案的通知, 30.08.2022. Abgerufen am 19.11.2022. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  8. 丁字湾“双碳”智谷三片区,烟台“核电之城”崛起, 06.09.2022. Abgerufen am 16.01.2023. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  9. 走在前、开新局 | 海阳:做大做强清洁能源产业 打造国家“零碳”产业示范区, 27.09.2022. Abgerufen am 16.01.2023. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  10. 海阳市人民政府: 新闻发布会丨走在前、开新局 --答记者问, 27.09.2022. Abgerufen am 16.01.2023. (Archivierte Version bei Internet Archive)
  11. Power Reactor Information System der IAEA: „China, People's Republic of“ (englisch)
  12. a b c d e f g h Nuclear Engineering International: 2011 World Nuclear Industry Handbook, 2011.
  13. a b c d e f g h International Atomic Energy Agency: Operating Experience with Nuclear Power Stations in Member States. Abrufen.

Siehe auch